Titel: Verzeichniß der vom 3. Januar bis 22. Februar 1849 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1849, Band 112/Miszelle 1 (S. 231–235)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj112/mi112mi03_1

Verzeichniß der vom 3. Januar bis 22. Februar 1849 in England ertheilten Patente.

Dem William Knapton, Eisengießer in York: auf Verbesserungen in der Verfertigung von Gasometern oder Gasbehältern. Dd. 3. Januar 1849.

Dem William Moat, Chirurg in Upper Berkeley-street: auf Verbesserungen an Maschinen, welche durch Dampf, Luft oder Gas getrieben werden. Dd. 4. Jan. 1849.

Dem Robert Munn, Baumwollspinner in Stack Stead, Lancashire: auf Verbesserungen an Webestühlen. Dd. 4. Jan. 1849.

Dem William Thomas, Kaufmann in Cheapside: auf Verbesserungen in der Verfertigung von Fenster-Jalousien. Dd. 4. Jan. 1849.

Dem David Stewart, Eisengießer zu Montrose in Schottland: auf Verbesserungen in der Verfertigung von Formen zum Eisenguß. Dd. 4. Jan. 1849.

Dem Henry Francis, Ingenieur in Chelsea: auf Verbesserungen im Sägen und Schneiden von Holz. Dd. 4. Jan. 1849.

Dem John Haddan, Civilingenieur im Bloomsbury-square, Middlesex: auf Verbesserungen an Eisenbahnrädern. Dd. 5. Jan. 1849.

Dem William Rowe in London: auf ein verbessertes Verfahren Leitungsröhren aus Glas, Steinzeug etc. mit einander zu verbinden. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem Michael Loam, Ingenieur in Treskerly, Cornwallis: auf Verbesserungen in der Verfertigung von Brandern. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem Christopher Nickels in Albany-road, Surrey: auf Verbesserungen im Zubereiten des Kautschuks. Dd. 11. Jan. 1849.

|232|

Dem Francis Hobler in Bucklersbury: auf eine verbesserte Construction der Cylinder oder Wellen für Kabestans und Ankerwinden. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem James Castley, Chemiker in Harpenden, Grafschaft Hertford: auf Verbesserungen in der Fabrication von Firnissen. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem Robert Urwin, Ingenieur in Ashford, Grafschaft Kent: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem Miles Wrigley, Architekt in Ashton-under-Lyne: auf Verbesserungen in der Bereitung von Hefe oder Bärme. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem William Walker, Agent in Manchester: auf eine verbesserte Maschinerie zum Reinigen der Straßen und Wege. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem Edward Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf eine verbesserte Construction der Räder. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem Obed Blake in Southampton-street, Strand: auf verbesserte Ventilatoren für Schiffe, Kutschen und Häuser. Dd. 11. Jan. 1849.

Dem Richard Laming, Chemiker in Clichy la Garenne bei Paris: auf verbesserte Methoden Schwefel und Schwefelsäure zu gewinnen. Dd. 12. Jan. 1849.

Dem William Betts, Destillateur in London: auf eine neue Art Kapseln zu verfertigen und ein dazu dienendes Material. Dd. 12. Jan. 1849.

Dem George Williams in Tipton, Staffordshire: auf Verbesserungen im Vorbereiten der Puddelöfen bei der Eisenfabrication. Dd. 13. Jan. 1849.

Dem Richard Dugdale, Ingenieur in Brompton, Grafschaft Middlesex: auf eine verbesserte Methode eiserne Artikel zu härten. Dd. 13. Jan. 1849.

Dem Conrad Greenhow, Civilingenieur in London: auf Verbesserungen an atmosphärischen Eisenbahnen. Dd. 13. Jan. 1849.

Dem Anthon Barberis, Ingenieur im Leicester-square: auf Verbesserungen im Haspeln, Spulen und Spinnen der Seide. Dd. 16. Jan. 1849.

Dem Jean Mazeline, Ingenieur zu Havre in Frankreich: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen und der Maschinerie zum Forttreiben der Schiffe. Dd. 16. Jan. 1849.

Dem William Martin, Mechaniker zu St. Pierre les Calais in Frankreich: auf Verbesserungen an der Mustermaschine für Zeuge. Dd. 16. Jan. 1849.

Dem Peter Godefroy, Farbenfabrikant in London: auf Verbesserungen im Rauhen und Appretiren gewobener Fabricate. Dd. 16. Jan. 1849.

Dem Edward Buckler, Kaufmann in London: auf Verbesserungen in der Fabrication von Stiefeln und Schuhen. Dd. 16. Jan. 1849.

Dem Carey M'Clellan in der Stadt Londonderry: auf eine verbesserte Kornmühle. Dd. 16. Jan. 1849.

Dem James Hamilton, Civilingenieur in London: auf Verbesserungen im Holzschneiden. Dd. 18. Jan. 1849.

Dem John Bottom in Nottingham, und John Dunnicliff in Hyson Green, Pfarrei Radford: auf Verbesserungen im Appretiren oder Ausrüsten baumwollener und seidener oder aus Baumwolle und Seide gemischter Fabricate. Dd. 18. Jan. 1849.

Dem Francis Calvert, Mechaniker in Manchester: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Reinigen und Vorbereiten der Baumwolle für das Spinnen. Dd. 18. Jan. 1849.

Dem Thomas Newcomb, Mechaniker in Bermondsey: auf Verbesserungen an Oefen. Dd. 18. Jan. 1849.

Dem William Boggett im St. Martin's-lane, Middlesex: auf ein verbesserte Methode und Maschinerie zum Gewinnen und Anwenden von Triebkraft. Dd. 20. Jan. 1849.

Dem Henry Barlow in Manchester: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication gewisser sammetartiger Zeuge. Dd. 20. Jan. 1849.

Dem Samuel Brown in Lambeth, Surrey: auf Apparate zum Messen und Registriren laufenden Wassers. Dd. 20. Jan. 1849.

Dem Henry Needham, Büchsenmacher in der Stadt Westminster: auf Verbesserungen an Feuergewehren. Dd. 20. Jan. 1849.

|233|

Dem Thomas Robinson in Leeds: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Brechen, Schwingen, Hecheln, Kämmen, Kratzen, Strecken, Vor- und Feinspinnen des Flachses und Hanfes. Dd. 23. Jan. 1849.

Dem Charles De Bergue, Ingenieur in London: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen, Pumpen und an Federn für Eisenbahnzwecke. Dd. 23. Jan. 1849.

Dem Edward Slaughter, Ingenieur in Bristol: auf Verbesserungen an Schiffsdampfmaschinen. Dd. 23. Jan. 1849.

Dem Rees Reece, Chemiker in London: auf Verbesserungen im Behandeln des Torfs um Producte daraus zu gewinnen. Dd. 23. Jan. 1849.

Dem Charles Paris, von Paris in Frankreich: auf ein ihm mitgetheiltes Verfahren die Oxydation des Eisens zu verhindern. Dd. 23. Jan. 1849.

Dem William Barlow, Civilingenieur in Derby: auf Verbesserungen in der Construction der Eisenbahnlinien. Dd. 23. Jan. 1849.

Dem Richard Johnson in Blackburn, Lancashire: auf Verbesserungen in der Malzbereitung, der weinigen Gährung und im Bierbrauen. Dd. 23. Jan. 1849.

Dem Wackefield Pim im Borough Kingston-upon-Hull: auf Verbesserungen im Forttreiben der Schiffe. Dd. 25. Jan. 1849.

Dem Robert Shaw in Portlaw, Grafschaft Waterford, und Samuel Cottam in Manchester: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Vorbereiten, Spinnen und Zwirnen der Baumwolle. Dd. 25. Jan. 1849.

Dem John Tyler in Mount-street, Grosvenor-square: auf Verbesserungen an Hüten, Kappen und Hutfutteralen. Dd. 25. Jan. 1849.

Dem Pierre Gougy in Paris: auf verbesserte Maschinerien zum Heben und Bewegen schwerer Körper, und zum Heben und Verdrängen von Flüssigkeiten. Dd. 27. Jan. 1849.

Dem Richard Brooman in London: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Verfertigen künstlicher Glieder. Dd. 27. Jan. 1849.

Dem James Gibson in Ardwick bei Manchester: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Vorbereiten, Spinnen und Weben der Baumwolle. Dd. 27. Jan. 1849.

Dem Ewald Riepe, Kaufmann im Finsbury-square, Middlesex: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Seifenfabrication. Dd. 30. Jan. 1849.

Dem Bräuer Alexander Wilkins und dem Ingenieur William Stacey: auf Verbesserungen im Erhitzen und Kochen von Flüssigkeiten. Dd. 30. Jan. 1849.

Dem Lemuel Wellman Wright, Civilingenieur in Chalford, Grafschaft Gloucester: auf Verbesserungen an den Maschinerien zum Vorbereiten der Faserstoffe für das Spinnen. Dd. 30. Jan. 1849.

Dem William Kenworthy in Blackburn, Lancashire: auf Verbesserungen an den mechanischen Webestühlen. Dd. 31. Jan. 1849.

Dem Henry Bessemer, Ingenieur im Baxter House, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Glasfabrication. Dd. 31. Jan. 1849.

Dem Jean Adolphe Carteron, Chemiker in Paris: auf Verbesserungen im Färben. Dd. 5. Febr. 1849.

Dem John Browne in Great Portland-street, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Construction und der Takelasche der Schiffe, ferner an den atmosphärischen Eisenbahnen. Dd. 6. Febr. 1849.

Dem Edmund Pinchbeck in Fleet-street, London: auf Verbesserungen an gewissen Theilen der Dampfmaschinen. Dd. 6. Febr. 1849.

Dem Thomas Snowdon, Ingenieur in Noel-street, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Formen und Pressen von Ziegeln und künstlichem Brennmaterial. Dd. 6. Febr. 1849.

Dem Joseph Harrison, William Harrison und John Adie in Blackburn, Lancashire: auf Verbesserungen an Webestühlen. Dd. 6. Febr. 1849.

Dem Henry Fisher in Upholland, Lancashire: auf Verbesserungen an den Oefen zur Kohksbereitung und seine Methode das Kohksklein zum Heizen zu verwenden. Dd. 8. Febr. 1849.

|234|

Dem Laurence Hill, Civilingenieur bei den Motherwell-Eisenwerken bei Hamilton, Lanarkshire: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Eisenfabrication und der dabei angewandten Maschinen. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem Henry Parish am Eaton-place, Middlesex: auf Verbesserungen an Sicherheitslampen und Gasbrennern. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem Richard Forlong, Knopffabrikant in Birmingham: auf Verbesserungen an Möbelrollen. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem James Webster, Ingenieur in Basford, Grafschaft Nottingham: auf Verbesserungen an dem Apparat zur Gasbereitung. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem Joseph Barnes in Church, Lancashire: auf einen Apparat zum Bleichen, Färben und Dämpfen thierischer und vegetabilischer Faserstoffe, sowohl im rohen als verarbeiteten Zustande. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem Robert Brown, Ingenieur in Sadlers Wells, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Durchlochen und Nieten. Dd. 8. Februar 1849.

Dem William Sleigh, Med. Dr. in Stamford Brook House, Chiswick, Grafschaft Middlesex: auf eine Methode Beschädigungen der Passagiere und Waaren in Folge plötzlichen Anhaltens der Eisenbahnzüge zu verhindern. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem William Tooth, Ingenieur in Broad-street, Lambeth: auf Verbesserungen an Wasserclosets und Kaminsimsen, ferner an der Maschinerie zum Präpariren des Thons behufs der Steinzeugfabrication. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem Thomas Clarkson in Bennett-street, Southwark: auf Verbesserungen in der Fabrication wasserdichter Artikel aus Leder, oder Leder in Verbindung mit Kautschuk, Kannefaß, Seide, Baumwolle, Wolle etc. Dd. 8. Febr. 1849.

Dem John Giblett in Trowbridge, Grafschaft Wilts: auf Verbesserungen in der Fabrication von Wollentuch. Dd. 10. Febr. 1849.

Dem George Donisthorpe in Leeds, und James Milnes in Bradford, Grafschaft York: auf Verbesserungen an den Apparaten zum Auslösen der Maschinerien von den Dampfmaschinen und andern Motoren. Dd. 12. Febr. 1849.

Dem James Palmer, Kaufmann in Camberwell: auf Verbesserungen in der Fabrication von Zundern zum Anzünden des Feuers in Oefen etc., sowie an Zunderbüchsen. Dd. 12. Febr. 1849.

Dem William Harris, Schuhmacher in Battersea, Grafschaft Surrey: auf eine verbesserte Methode das Leder zuzubereiten. Dd. 12. Febr. 1849.

Den Fabrikanten William Brewer in Clapham, Surrey, und John Smith in Southville, South Lambeth: auf Verbesserungen in der Fabrication von Papier und Pappendeckel und im Erzeugen der Wassermarke darauf, ferner an den dazu gebräuchlichen Maschinerien. Dd. 12. Febr. 1849.

Dem Christopher Nickels in York-road, Lambeth: auf Verbesserungen in der Fabrication wollener und anderer Zeuge. Dd. 12. Febr. 1849.

Dem William Edward Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an den Maschinen zum Pumpen von Wasser. Dd. 12. Febr. 1849.

Dem Matthew Townsend und David Moulden in Leicester: auf Verbesserungen an der Maschinerie zur Fabrication von Posamentirwaaren. Dd. 13. Febr. 1849.

Dem William Edward Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf eine ihm mitgetheilte Maschinerie zum Abhülfen und Glätten von Reis und andern Körnern oder Samen. Dd. 13. Febr. 1849.

Dem Edward Lord, Mechaniker in Todmorden, Grafschaft Lancaster: auf eine verbesserte Maschinerie zum Vorbereiten der Baumwolle. Dd. 13. Febr. 1849.

Dem Achille Chaudois, Chemiker in Paris: auf eine verbesserte Methode den Farbstoff der Orseille auszuziehen und zu präpariren. Dd. 14. Febr. 1849.

Dem William Day in Birmingham: auf verbesserte Wagen zum Wiegen großer Gegenstände. Dd. 14. Febr. 1849.

Dem Hugh Lee Pattinson, Chemiker in Gateshead, Grafschaft Durham: auf sein Verfahren eine gewisse Bleiverbindung zu bereiten und die Anwendung derselben zu verschiedenen Zwecken. Dd. 14. Febr. 1849.

|235|

Dem Richard Sturges in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication von Leuchtern und Lampenpfeilern. Dd. 14. Febr. 1849.

Dem John Erwood in Hoxton: auf Verbesserungen in der Fabrication von Papier-Tapeten. Dd. 15. Febr. 1849.

Dem Charles Pearce in Park-road, Regent's-park: auf sein Verfahren Licht mittelst Elektricität zu erzeugen. Dd. 16. Febr. 1849.

Dem Charles Whitworth in Hull: auf seine Methode Unfälle auf Eisenbahnen zu verhüten. Dd. 17. Febr. 1849.

Dem John Bottomley in Bradford, Yorkshire: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Weben. Dd. 22. Febr. 1849.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Februar und März 1849.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: