Titel: Verfahren das Holz zum Anzünden des Feuers und für Schwefelhölzchen zu präpariren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 115/Miszelle 13 (S. 239–240)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj115/mi115mi03_13
|240|

Verfahren das Holz zum Anzünden des Feuers und für Schwefelhölzchen zu präpariren.

Das Holz wird zu diesem Zweck nach Knapp's Patent zuerst in Stücke von der geeigneten Größe zerschnitten, diese in Bündel zusammengebunden, und dann etwa eine Minute lang in Harzoel in einem Gefäße getaucht, das unten mit einem Schlangenrohr versehen ist, durch welches man Dampf oder heißes Wasser ziehen lassen kann. Das aus dem Harzoel genommene Holz läßt man abtropfen und an der Luft trocknen. (London Journal of arts, Januar 1850.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: