Titel: Berichtigung der Angaben von Allain und Bartenbach über den Goldgehalt gewisser Kupferkiese.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 115/Miszelle 8 (S. 237)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj115/mi115mi03_8

Berichtigung der Angaben von Allain und Bartenbach über den Goldgehalt gewisser Kupferkiese.

In diesem Bande des polytechn. Journals wurde S. 53 aus den „Berichten der französischen Akademie der Wissenschaften“ eine Notiz von Allain und Bartenbach über Goldgewinnung aus den Kupferkiesen von Chessy und Saint-Bel mitgetheilt Die HHrn. Perret, welche dieses Kupferbergwerk ausbeuten, berichtigen deren Angaben in folgendem Schreiben an die Akademie:

„Wir haben mit Erstaunen die Beschreibung eines Verfahrens gelesen, wonach aus unseren Kupferkiesen Gold in beträchtlicher Menge gewonnen werden soll. Allerdings beschäftigen wir uns schon seit langer Zeit mit der Aufsuchung des Goldes in unseren Erzen; es wurden dazu verschiedene Methoden angewandt, unter anderen auch die von Allain und Bartenbach angegebenen; sie gingen aus Versuchen in unserem Laboratorium hervor, wo Hr. Allain angestellt war. Diese verschiedenen Methoden, welche das Vorhandenseyn des Goldes vollkommen bestätigen, haben aber bisher keine benutzbare Menge desselben nachgewiesen; eine zuletzt angestellte Analyse des Rosettenkupfers und Schwarzkupfers, welches nach der alten zu Chessy und Saint-Bel angewandten Methode ausgeschmolzen worden ist, scheint dieß zu bestätigen. Uebrigens setzen wir diese Untersuchungen fort, da wir mit der Gewinnung der Metalle auf nassem Wege vertraut sind; wir behandeln bereits zu Chessy auf nassem Wege mit Vortheil ein Erz, dessen Kupfergehalt nur 1 Proc. beträgt.“ (Comptes rendus, Decbr. 1849, Nr. 24.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: