Titel: Ueber den Goldgehalt der Kupferkiese von Chessy und Sain-Bel.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 115/Miszelle 5 (S. 395)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj115/mi115mi05_5

Ueber den Goldgehalt der Kupferkiese von Chessy und Sain-Bel.

Gegen die Abhandlung der HHrn. Allain und Bartenbach über Goldgewinnung aus den Kupferkiesen von Chessy und Sain-Bel (S. 53 in diesem Bande des polytechn. Journals, hatten die HHrn. Perret und Comp., welche jene Kiese verhütten, in einem Schreiben an die franz. Akademie der Wissenschaften erklärt, daß die genannten Kupferkiese nach ihren Versuchen keine benutzbare Menge Gold enthalten (S. 237 in diesem Bande des polytechn. Journals).

Hr. Allain bemerkt dagegen, daß dieses Resultat sich bloß durch die Unvollkommenheit des angewandten Verfahrens erklären lasse, daß er seit Oktober 1848 für sich und ohne Mitwissen der HHrn. Perret Untersuchungen über den Goldgehalt fraglicher Erze angestellt habe, und daß die letzten Versuche, welche die Grundlage seiner Abhandlung bilden, von ihm gemeinschaftlich mit Hrn. Bartenbach in Paris gemacht wurden. (Comptes rendus, Dec. 1849, Nr. 26.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: