Titel: Verzeichniß der vom 2. November 1849 bis 3. Jan. 1850 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 116/Miszelle 1 (S. 73–77)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj116/mi116mi01_1

Verzeichniß der vom 2. November 1849 bis 3. Jan. 1850 in England ertheilten Patente.

Dem John Cowley in der Pfarrei Walfall, Staffordshire, und John Hickman, in der Pfarrei Aston, Warwickshire: auf Verbesserungen in der Fabrication von Bettstätten, Stühlen, Tischen etc., überhaupt röhrenförmigen oder hohlen Artikeln. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem George Macindoe in Mountblow, Schottland: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Grob- und Feinspinnen und Dupliren oder Zwirnen von Baumwolle, Wolle, Seide etc. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem Adam Cottam, Mechaniker in Manchester: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an der Maschinerie zum Grob- und Feinspinnen von Baumwolle etc. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem John Jordan, Ingenieur in Liverpool: auf Verbesserungen in der Construction von Schiffen und Booten. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem Frederic Palmer in Great Sutton-street, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Kerzenfabrication Dd. 2 Novbr. 1849.

Dem Lucien Vidie, Advocat aus Paris: auf Verbesserungen an den Fortschaffungsmitteln zu Land und zu Wasser. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem Charles Cowper in Southampton-buildings, Chancery-lane: auf Verbesserungen in der Fabrication von Kohks und künstlichem Brennmaterial. Dd. 2. November 1849.

Dem Michael Haines, Fabrikant lederner Schläuche in Lucas-street, Commercial-road-east: auf Verbesserungen an Treibriemen für Maschinen, Schläuchen und Röhren, Buffern für Eisenbahnwagen etc. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem William Buckwell, Civilingenieur in Battersea, und Joseph Apsey, Ingenieur in Blackfriars, Grafschaft Surrey: auf Verbesserungen im Forttreiben der Schiffe. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem Hiram Tucker von Roxburg, Massachusetts, Nordamerika: auf seine verbesserte Fabrication von Kaminmänteln. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem William Morris, Civilingenieur in Cold Bathsquare: auf Verbesserungen im Vorberetten des Thons und in der Fabrication von Mauer- und Dachziegeln. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem James Combe, Ingenieur in Belfast, Irland: auf Verbesserungen an der Hechelmaschine für Flachs und Hanf. Dd. 2 Novbr. 1849.

Dem Alfred Barlow, Kaufmann in der City von London: auf Verbesserungen im Weben. Dd. 2. Novbr. 1849.

Dem William Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an der Maschinerie zum Behauen und Ausbohren von Steinen. Dd. 6. Novbr. 1849.

Dem James Wilson in Saint Helen's, Lancashire: auf Verbesserungen an Drahtseilen. Dd. 8. Novbr. 1849.

|74|

Dem Charles Amos, Ingenieur in Grove, Southwark, Grafschaft Surrey, und Moses Clark, Ingenieur in Saint Mary Cray, Grafschaft Kent: auf Verbesserungen in der Papierfabrication und an der Maschinerie dazu. Dd. 10 Novbr. 1849.

Dem Charles Barker, Jogenieur in Lower Kennington-lane, Grafschaft Surrey: auf Verbesserungen im Sägen oder Schneiden von Holz und Metallen. Dd. 10. November 1849.

Dem Richard Sturges und Jonathan Harlow in Birmingham: auf Verbesserungen an Bettstätten. Dd. 10. Novbr. 1849.

Dem Enoch Chambers in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication von Rädern. Dd. 10. Novbr. 1849.

Dem Thomas Keely und William Wilkinson in Nottingham: auf Verbesserungen am Strumpfwirkerstuhl und an gestrickten Fabricaten. Dd. 10. November 1849.

Dem Samuel Oliver in Woodford, Grafschaft Essex: auf Verbesserungen im Färben. Dd. 10. Novbr. 1849.

Dem Henry Henson in Hampstead, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an Eisenbahnen und den Eisenbahnwagen. Dd. 10. Novbr. 1849.

Dem Rowland Brotherhood in Chippenham, Grafschaft Wilts: auf eine Bedachungsweise der Eisenbahnwagen für Güter und Reisende, der Canalboote etc. Dd. 10. Novbr. 1849.

Dem Robert Parnall, Tuchmacher in London: auf ein neues Instrument um das Steppen oder Zusammennähen gewobener Fabricate zu erleichtern. Dd. 13. November 1849.

Dem James Chesterman, Mechaniker in Sheffield: auf Verbesserungen an den Bohrwerkzeugen für Zimmerleute. Dd. 13. Novbr. 1849.

Dem Charles Cowper in Southampton-buildings, Chancery-lane, Middlesex: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Zuckerfabrication. Dd. 14. Novbr. 1849.

Dem Louis Duperrey, Ingenieur in Paris: auf Verbesserungen an der Maschinerie um Figuren in Relief hervorzubringen. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem Alfred Newton im Chancery-lane, Middlesex: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Lederfabrication. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem Ludwig Meinig, Kaufmann in London: auf ihm mitgetheilte verbesserte Methoden den Galvanismus und Magnetismus zu Heil- und Gesundheitszwecken anzuwenden. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem Charles Pownall in Kensington, Middlesex: auf verbesserte Methoden (Apparate) um die in Omnibus etc. eintretenden Personen zu registriren. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem George Donisthorpe, Fabrikant in Leeds, und James Milnes in Bradford, Yorkshire: auf verbesserte Apparate zum Anhalten der Dampfmaschinen und anderer Motoren. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem William Brindley, Papiermaché-Fabrikant in Nelson-terrace, Twickenham, Middlesex: auf eine verbesserte Methode Zierrathen auf Papiermaché hervorzubringen und vegetabilische Substanzen zu conserviren. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem William Buckwell, Ingenieur in Battersea, Grafschaft Surrey: auf Verbesserungen in der Fabrication thönerner Röhren. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem Thomas Worsdell in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication von Couverten und Gehäusen, sowie an der dazu nöthigen Maschinerie. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem John Hancock in Melborne, Grafschaft Derby: auf Verbesserungen in der Fabrication von Strumpfstrickerwaaren. Dd. 17. Novbr. 1849.

Dem Charles de Changy, Civilingenieur in Tavistock-street, Westminster: auf Verbesserungen im Vorbereiten und Spinnen von Flachs und Hanf. Dd. 20. November 1849.

Dem Charles Cowper in Southampton-buildings, Chancery-lane, Middlesex: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Zuckerfabrication. Dd. 20. Novbr. 1849.

Dem François Duberguet in Cahors, Frankreich: auf Verbesserungen an hydropneumatischen Maschinen. Dd. 22. Novbr. 1849.

Dem Joseph Gillard in Paris: auf Verbesserungen in der Erzeugung von Wärme und Licht im Allgemeinen. Dd. 22. Novbr. 1849.

|75|

Dem William Taylor in Burton House Hall, Grafschaft Westmoreland: auf Verbesserungen in der Fabrication von Scharpie. Dd. 24. Novbr. 1849.

Dem George Callaway und Robert Purkis in Putney, Grafschaft Surrey: auf Verbesserungen im Forttreiben der Schiffe; ferner an Apparaten zum Pflügen der Felder. Dd. 24. Novbr. 1849.

Dem Charles Cowper in Southampton-buildings, Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Aushämmern des in Packete zusammengepackten Eisens zur Fabrication von Blech, Stangen, Wellen, Achsen, Ankern etc. Dd. 24. November 1849.

Dem Joseph Barrans, Ingenieur in St. Paul's, Deptford, Kent: auf Verbesserungen an den Achsen und Achsenbüchsen der Locomotiven und Eisenbahnwagen. Dd. 24. Novbr. 1849.

Dem Ambroise Ador, Ingenieur in Paris: auf Verbesserungen im Erzeugen von Licht. Dd. 24. Novbr. 1849.

Dem Henry Lamplough, Chemiker in Snow-hill: auf eine neue Methode die Städte mit reinem Wasser zu versehen Dd. 24. Novbr. 1849.

Dem Frank Hills, Chemiker in Deptford, Kent: auf eine verbesserte Methode den Torf zu comprimiren, um ihn als Brennmaterial oder zur Gasbereitung zu verwenden. Dd. 28. Novbr. 1849.

Dem Francis Rufford, Isaak Marson und John Finch: auf Verbesserungen in der Fabrication von Badewannen. Dd. 28. Novbr. 1849.

Dem James Newman in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication von Knöpfen. Dd. 28. Novbr. 1849.

Dem Charles Barlow im Chancery-lane, London: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication eines gewissen Pigments. Dd. 29. Novbr. 1849.

Dem Louis Le Gras, Civilingenieur in Paris: auf verbesserte Methoden und Apparate zum Desinficiren der Fäces behufs der Düngerfabrication. Dd. 30. November 1849.

Dem Peter Fairbairn in Leeds und John Hetherington in Manchester: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Vorbereiten und Spinnen von Baumwolle, Flachs etc. Dd. 3 Decbr. 1849.

Dem Walter Crum, Kattundrucker in Thornliebank, Schottland: auf Verbesserungen im Appretiren gewobener Fabricate. Dd. 3. Decbr. 1849.

Dem Conrad Montgomery im St. James-square: auf Verbesserungen im Brauen, Destilliren und Rectificiren. Dd. 3 Decbr. 1849.

Den Baumwollspinnern William und Henry Ecces in Blackburn, Lancashire: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Vorbereiten, Spinnen und Verweben von Baumwolle etc. Dd. 3. Decbr. 1849.

Dem Joseph Paradis in Lyon, Frankreich: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication elastischer Matratzen, Kissen etc. Dd. 3. Decbr. 1849.

Dem George Buchanan, Civilingenieur in Edinburgh: auf Verbesserungen an Hähnen, Ventilen und in der Anwendung biegsamer Substanzen zum Reguliren des Durchgangs von Flüssigkeiten, ferner im Verfertigen der Fugen von Röhren. Dd. 3. Decbr. 1849.

Dem Baron Vaucher de Strubing in Margaret-street, Cavendish-square: auf Verbesserungen in der Fabrication von Büchsen für Kutschen- und Wagenachsen und der Lager von Eisenbahnachsen, sowie auf eine Metalllegirung dazu. Dd. 3. December 1849.

Dem George Donisthorpe in Leeds: auf Verbesserungen an den Rädern der Locomotiven. Dd. 3. Decbr. 1849.

Dem Samuel Fisher, Ingenieur in Birmingham: auf Verbesserungen an Eisenbahnwagen, ihren Rädern, Achsen, Buffers, Thürhängen etc. Dd. 5. Decbr. 1849.

Dem Edward Carter, Mechaniker in Merton Abbey, Surrey: auf Verbesserungen im Kattundrucken. Dd. 5. Decbr. 1849.

Den Ingenieuren Jonah und George Davies in Tipton, Staffordshire: auf Verbesserungen an Motoren welche durch Dampf, Luft und Flüssigkeiten überhaupt getrieben werden, sowie auch an Dampfkesseln. Dd. 10. Decbr. 1849.

|76|

Dem Jean Ecarnot in Frankreich: auf Verbesserungen in der Fabrication von Schwefelsäure, Essigsäure, Kleesäure und salpetersauren Salzen. Dd. 10. December 1849.

Dem David Christie in Vroughton, Lancaster: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Vorbereiten, Sortiren, Kratzen, Vorspinnen, Feinspinnen und Verweben der Wolle und anderer Faserstoffe. Dd. 10. Decbr. 1849.

Dem John Christie in Craven-street, Strand, Grafschaft Middlesex: auf eine ihm mitgetheilte verbesserte Construction schmiedeiserner Räder und eine zu deren Fabrication dienende Maschinerie. Dd. 10. Decbr. 1849.

Dem Thomas Grimsley, Bildhauer in Oxford: auf Verbesserungen in der Fabrication von Mauer- und Dachziegeln. Dd. 10. Decbr. 1849.

Dem Baron Louis lo Presti in Paris: auf Verbesserungen an hydraulischen Pressen. Dd. 10. Decbr. 1849.

Dem William Holt, Orgelbauer in Bradford, Yorkshire: auf Verbesserungen in der Construction der Orgeln. Dd. 10. Decbr. 1849.

Dem John Jenkinson in Salford und Thomas Priestly in Shuttleworth, Lancashire: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Vorbereiten, Spinnen und Dupliren von Baumwolle, Wolle, Flachs etc. Dd. 12. Decbr. 1849.

Dem William Birkmyre, Chemiker in Fulbeck Cottage, Hampstead: auf Verbesserungen im Raffiniren des Zuckers. Dd. 12. Decbr. 1849.

Dem Charles Cowper in Southampton-buildings, Chancery-lane, Middlesex: auf ihm mitgetheilte verbesserte Instrumente zum Messen und Reguliren sowohl des Druckes als der Temperatur von Dampf und Luftarten. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Charles Lizars, Ingenieur in Paris: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Gasmessern. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Thomas Shute in Watford, Grafschaft Hertford: auf Verbesserungen im Spinnen Dupliren und Mouliniren der Organsinseide. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Timothy und John Hackworth in Shildon, Grafschaft Durham: auf Verbesserungen an den Locomotivmaschinen. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem George Wythes in Reigate, Surrey: auf eine Befestigungsmethode der Eisenbahnschienen. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Benjamin Fawcett, Baumeister in London: auf verbesserte Anstreichfarben. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Alfred Dalton, Eisengießer in West-Bromwich, Staffordshire: auf Verbesserungen an Reverberir- und anderen Oefen. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Henry Roberts im Connaught-square, Hyde Park, Middlesex; auf Verbesserungen in der Fabrication von Ziegeln. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem James Oldknow in Lille, Frankreich: auf Verbesserungen in der Fabrication von Spitzen. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Robert Harcourt in Birmingham: auf Verbesserungen an Schloßknöpfen, Griffen und Befestigungsmitteln für Thüren und Schubladen, sowie für Fensterrahmen (an Rollfenstern), Vorhänge etc. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Isaak Pulvermacher, Ingenieur in Wien: auf Verbesserungen an galvanischen Batterien, elektrischen Telegraphen, ferner an elektro-magnetischen und magneto-elektrischen Maschinen. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Richard Hobson, Arzt in Leeds: auf Verbesserungen in der Fabrication von Hufeisen und einen Apparat um am Huf der Pferde das Maaß für solche zu nehmen. Dd. 15. Decbr. 1849.

Dem Edward Berthon in Fareham, Grafschaft Southampton: auf verbesserte Methoden den Lauf oder Weg, die Geschwindigkeit, das Gleichgewicht und den Wasserzug der Schiffe zu ermitteln. Dd. 19. Decbr. 1849.

Dem James Smith in Glasgow: auf eine verbesserte Behandlung der Schafwolle auf den Tyieren selbst. Dd. 19. Decbr. 1849.

Dem William Ackroyd in Leeds: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Ausrüsten und Reinigen von Worstedgarn. Dd. 19. Decbr. 1849.

Dem Warren de la Rue, Fabrikant in Bunhill-row, Middlesex: auf eine verbesserte Fabrication der Briefcouverte. Dd. 19. Decbr. 1849.

|77|

Dem Frederick Thomson in Berners-street, und Edward Varnish in Kensington, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Fabrication von Tintenfässern, Senftöpfen und anderen Gefäßen von Glas. Dd. 19. Decbr. 1849.

Dem Henry Talbot in Lacock Abbey, Wiltshire, und Thomas Malone in Regent-street, Middlesex: auf Verbesserungen in der Photographie. Dd. 19. Decbr. 1849.

Dem Joseph Whitworth, Ingenieur in Manchester: auf eine verbesserte Maschinerie zum Schneiden der Metalle, ferner auf Verbesserungen an Apparaten zu landwirthschaftlichen und Gesundheits-Zwecken. Dd. 19. Decbr. 1848.

Den Ingenieuren Frederick Spray und George Nevett in Hampstead-road, Middlesex: auf eine verbesserte Dampfmaschine. Dd. 21. Decbr. 1849.

Dem John Read, in Parkterrace, Kings-road, Chelsea: auf eine verbesserte Maschinerie zum Extrahiren und Zusammenpressen thierischer, vegetabilischer und mineralischer Substanzen. Dd. 29. Decbr. 1849.

Dem William Palmer, Fabrikant in Sutton-street, Clerkenwell: auf Verbesserungen in der Fabrication von Kerzen, Lampen und Dochten. Dd. 29. Decbr. 1849.

Dem Louis Charpillon in Paris: auf Verbesserungen an den Schlössern für Flinten und Pistolen. Dd. 29. Decbr. 1849.

Dem William Buckwell in Battersea, Surrey: auf Verbesserungen im Comprimiren von Brennmaterial. Dd. 3. Jan. 1850.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Decbr. 1849, Januar und Februar 1850.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: