Titel: Verfahren die Chocolate auf eine Verfälschung mit Stärkmehl oder Stärkegummi zu untersuchen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 116/Miszelle 7 (S. 325)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj116/mi116mi04_7

Verfahren die Chocolate auf eine Verfälschung mit Stärkmehl oder Stärkegummi zu untersuchen.

Nr. 1. Chocolate ohne Stärkmehl und ohne Dextrin.

Man kann sich leicht überzeugen daß eine Chocolate weder Stärkmehl noch Dextrin (Stärkegummi) enthält. Hiezu genügt es, etwa 5 Gramme von derselben abzuwiegen und sie zehn Minuten lang mit 200 Grammen Wasser kochen zu lassen. Man gibt dann auf ein Filter; wird die durchgegangene klare Flüssigkeit mit Jod versetzt, so färbt sie sich bloß schwach grünlich, was man leicht erkennt, wenn man sie mit einer hinreichenden Menge Wasser verdünnt, etwa ihrem doppelten Volum.

Nr. 2. Chocolate mit Stärkmehl.

Wenn eine Chocolate während oder nach ihrer Verfertigung mit Stärkmehl versetzt worden ist, so erkennt man dieß sogleich mittelst einer Auflösung von Jod in Wasser, welche man dem Absud von 5 Gr. der verdächtigen Chocolate mit 200 Gr. Wasser zusetzt. Die Flüssigkeit nimmt sogleich die charakteristische blaue Farbe an.

Nr. 3. Mit Dextrin versetzte Chocolate.

Manchmal wird der Chocolate bei ihrer Verfertigung eine gewisse Menge Dextrin (unter dem Namen Xanthin) einverleibt. Auch diese Verfälschung läßt sich mittelst Jodwassers entdecken. Nachdem man 5 Gramme solcher Chocolate etwa zehn Minuten lang in 200 Grammen Wasser kochen ließ, filtrirt man; die klare Flüssigkeit färbt sich durch Jodwasser kastanienbraun, was man sehr leicht erkennt, wenn man sie mit soviel Wasser verdünnt daß sie durchsichtig bleibt.

Bei derartigen Proben ist es übrigens gut, vergleichende Gegenversuche mit reiner Chocolate anzustellen. (Journal de Chimie médicale, Novbr. 1849.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: