Titel: Fortpflanzung der Elektricität, selbst durch eine unterbrochene Kette.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 116/Miszelle 5 (S. 405)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj116/mi116mi05_5

Fortpflanzung der Elektricität, selbst durch eine unterbrochene Kette.

Werden die beiden Enden einer unterbrochenen Leitung einander so weit genähert, daß die Entfernung beider nur 0₀₀₁ Zoll beträgt (dieß kann auf einem Mikrometertisch unter dem Mikroskop ausgeführt werden), so zeigt ein Multiplicator eine eben so große Ablenkung der Magnetnadel, als wenn die Kette gar nicht unterbrochen wäre. (A. a. O.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: