Titel: Sauerstoffgas gegen Unfälle durch Chloroform und Asphyxien.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 116/Miszelle 8 (S. 473)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj116/mi116mi06_8

Sauerstoffgas gegen Unfälle durch Chloroform und Asphyxien.

Duroy bemerkte, daß das bei der Bereitung des Chloroforms sich reichlich entwickelnde und Chloroform mitreißende Sauerstoffgas ohne Nachtheil eingeathmet werden könne. Er suchte deßhalb durch Versuche zu ermitteln, ob 1) der Sauerstoff, in die Luftwege gebracht, gefahrbringend sey; ob er 2) zugleich mit dem Chloroform eingeathmet, die einschläfernde Wirkung desselben aufhebe, und 3) ob er die der Anwendung des Chloroforms folgenden Wirkungen und Unfälle zu bekämpfen vermöge. Die Resultate seiner Versuche scheinen alle diese Fragen bejahend zu beantworten. – In gewissen Fällen fand er das Sauerstoffgas auch gegen Asphyxien in Folge kohlenstoffhaltiger Gase anwendbar. (Comptes rendus, April 1850, Nr. 17.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: