Titel: Stephenson's Versuche über die relative Festigkeit des Roheisens.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 117, Nr. LXII. (S. 287–306)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj117/ar117062

LXII. Versuche über die relative Festigkeit verschiedener Roheisensorten, sowohl der unmittelbar aus den Hohöfen vergossenen als der mit einander umgeschmolzenen Gemische mehrerer Sorten; von Robert Stephenson.

Aus dem Civil Engineer and Architect's Journal, Juni 1850, S. 194.

Nachstehende Versuche, deren Wichtigkeit für den Eisengießer und Maschinenbauer einleuchtet, wurden unter der Leitung von Robert Stephenson an den Gateshead Eisenwerken (vom September 1846 bis Februar 1847) in der Absicht angestellt, das geeignetste Gußeisen für die verschiedenen Zwecke bei der Construction der Hih Lewel-Brücke zu Edingburgh auszuwählen. Allerdings dürften nur wenige unserer deutschen Gießereien dasselbe Roheisen verarbeiten; aber die aus der Farbe, Textur, Erzeugungsart u. s. w. zu machenden Folgerungen passen auf alles Roheisen. Viele unserer deutschen Eisengießereien, welche Maschinentheile gießen, verwenden wenig Sorgfalt auf die Auswahl der dabei angewandten Roheisensorten; aber je mehr Gußeisen mittelst Steinkohlen erzeugt wird, um so nöthiger ist die sorgfältige Auswahl.

Alle zu den Versuchen verwendeten Stäbe waren nach demselben Modell gegossen und möglichst genau einen Quadratzoll stark. Sie wurden sämmtlich in der Mitte ihrer Länge mittelst einer Maschine geprüft, welche besonders zu diesem Zweck construirt worden war; sie lagen dabei auf Unterlagen, die genau drei Fuß von einander entfernt waren.

Stäbe, deren Stärke wesentlich mehr oder weniger als 1 Quadratzoll betrug, wurden ausgeschossen; bei Stäben wo nach dem Bruch die Messung wesentliche Verschiedenheiten zeigte, wurde es bemerkt und das zerbrechende Gewicht in diesem Falle auf einen Quadratzoll reducirt.

Von dem Zeichen + ab wurde das auf einer Schale liegende Gewicht nur um geringe Mengen, um 7 Pfd. auf einmal, vermehrt und damit bis zum Bruche fortgefahren.

B bezeichnet das zerbrechende Gewicht.

|288|

Bei heißem Winde erblasenes Roheisen.

I. Aus Schottland. — Heißer Wind.

Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) In der Mitte des Stabes war der Bruch grobkörnig und das Metall weich. 406
518
630
686
B. 742
0,265
0,36
0,44
0,51
2) Der Bruch war dichter als beim Stabe Nr. 1. 406
518
630
686
+ 742
B. 779
0,31
0,39
0,495
0,535
0,59
0,655
3) Dicht und gleichförmig. 406
518
630
686
+ 742
B. 804
0,315
0,41
0,54
0,61
0,65
0,74




0,065

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 775 Pfd.

II. Coltnes Nr. 3. — Heißer Wind.

1) Rein und eben in der Textur, grobkörnig und mehr dunkel von Farbe. 406
518
630
658
+ 686
B. 851
0,325
0,43
0,56
0,59
0,63
0,82
0,027
0,046
0,07
2) Verhält sich wie Nr. 1. 406
518
630
+ 658
B. 708
0,35
0,475
0,62
0,665
0,74
0,04
0,07
0,10
3) Verhält sich wie Nr. 1. Der Stab war 1/16 höher als die übrigen. 406
518
630
658
686
714
+ 742
B. 809
0,30
0,395
0,51
0,54
0,575
0,607
0,645
0,02
0,03
0,052

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe betrug 789 Pfd.

|289|

III. Langloan Nr. 3. — Heißer Wind.

Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Dunkelgrauer Bruch. 406
518
630
B. 728
0,33
0,44
0,575
0,66
0,025
0,04
0,07
2) Besserer Bruch als Nr. 1. Grobkörnig, flüssig und weich. 406
518
630
+ 686
B. 786
0,31
0,415
0,53
0,595
0,71
0,015
0,025
0,05
3) Deßgleichen. 406
518
+ 630
B. 686
0,33
0,43
0,56
0,63
0,035
0,055
0,075

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 727 Pfund.

IV. Omoa Nr. 1. — Heißer Wind.

1) Dunkelgraue Farbe, weich, grobkörnig. 406
518
630
658
+ 686
B. 771
0,33
0,44
0,565
0,60
0,63
0,75
0,02
0,04
0,066
2) Bruch und Farbe wie Nr. 1. Der Stab war etwas stärker geworden. 406
518
630
658
686
714
+ 742
B. 840
0,32
0,397
0,505
0,535
0,565
0,60
0,635
0,76
0,015
0,025
0,35

Das mittlere zerbrechende Gewicht der beiden Stäbe beträgt 805 Pfund.

V. Omoa Nr. 3. — Heißer Wind.

1) Dichter ebener Bruch mit dunkelbläulicher Farbe. 406
518
630
686
742
+ 798
B. 940
0,29
0,38
0,48
0,54
0,60
0,67
0,845
0,02
0,03
0,05
|290|
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
798
+ 826
B. 938
0,30
0,39
0,49
0,545
0,605
0,675
0,71
0,86
0,022
0,035
0,047
3) Bruchansehen wie bei den Stäben Nr. 1 und 2. 406
518
630
686
742
798
+ 826
B. 840
0,28
0,36
0,455
0,52
0,575
0,64
0,67
0,78
0,015
0,025
0,04

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 906 Pfund.

VI. Redsdale Nr. 3. — Heißer Wind.

1) Reiner Bruch von hellgrauer Farbe; etwas lukig oder blasig. 406
518
630
686
742
798
+ 826
B. 1043
0,28
0,375
0,47
0,525
0,58
0,64
0,67
0,96
0,017
0,03
0,05
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
+ 798
B. 943
0,265
0,35
0,435
0,485
0,535
0,595
0,76
0,01
0,02
0,03
3) Dieser Stab war 1 1/16 Zoll hoch; jedoch ist das zerbrechende Gewicht auf 1 Zoll Stärke reducirt. 406
518
630
686
742
798
+ 826
+ 854
1124
B. 1056
0,25
0,325
0,41
0,45
0,50
0,555
0,585
0,615
0,915
0,012
0,015
0,02

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 1014 Pfund.

|291|

VII. Redsdale Nr. 1. — Heißer Wind.

Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Reiner Bruch; dunkle Farbe; weich, grobkörnig. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 795
0,305
0,405
0,52
0,60
0,66
0,70
0,725
0,025
0,055
0,072
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
B. 809
0,317
0,425
0,545
0,615
0,69
0,775
0,035
0,065
0,095
3) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 777
0,315
0,415
0,54
0,61
0,685
0,725
0,735
0,03
0,05
0,07

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 794 Pfund.

VIII. Redsdale Nr. 1. — Heißer Wind. Die Stäbe wurden aus Roheisen gegossen, welches zum Probiren besonders eingesendet war.

1) Hellgraue Farbe; in der Mitte des Stabes grobkörniger. 406
518
630
+ 686
B. 934
0,32
0,42
0,54
0,61
0,97
0,025
0,04
0,07
2) grobkörniger, reiner Bruch wie bei Nr. 1. 406
518
630
686
742
798
B. 826
0,315
0,425
0,565
0,635
0,705
0,78
0,83
0,03
0,06
0,07
0,085
|292|
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
3) Dieser Stab war 1 1/32 Zoll stark; der Vruch war ganz derselbe wie bei den vorhergehenden Stäben. 406
518
630
686
742
798
+ 826
B. 996
0,325
0,425
0,54
0,605
0,675
0,75
0,79
1,02
0,03
0,045
0,065
0,075

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 919 Pfund.

IX. Tow-Law Nr. 3. — Heißer Wind.

Kleinkörniger Bruch; hellgraue Farbe; rein. 406
518
630
B. 686
0,35
0,485
0,645
0,70
0,03
0,06
0,095
Hellgrau, gutes Ansehen, jedoch offenbar weiches Roheisen. 406
518
630
+ 686
B. 731
0,37
0,495
0,585
0,715
0,775
0,03
0,045
0,07

Das mittlere zerbrechende Gewicht der beiden Stäbe beträgt 708 Pfund.

Die mittlere zerbrechende Belastung der 25 Stäbe, welche aus neun Sorten bei heißem Wind erblasenen Roheisens gegossen waren, beträgt 826 Pfd.
Die mittlere größte Durchbiegung von 23 dieser Stäbe war 0,789 Zoll.
Mittlere bleibende Durchbiegung, welche 22 von diesen Stäben bei einer Belastung von 630 Pfd. beibehalten haben 0,066.

Bei kaltem Winde erblasenes Roheisen.

I. Staffordshire, Nr. 3. — Kalter Wind (die Nummer zweifelhaft).

1) Dunkle Bruchfarbe; grobkörnig und weich, wie Eisen Nr. 3. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 867
0,305
0,40
0,51
0,57
0,64
0,675
0,79
0,02
0,035
0,05
2) Nicht ganz so dunkel wie der Stab Nr. 1; etwas stärker. 406
518
630
742
770
+ 798
B. 955
0,285
0,37
0,465
0,59
0,62
0,655
0,85
0,015
0,03
0,035
|293|
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
3) Aehnlicher Bruch wie bei dem Stabe Nr. 2. An der untern Seite etwas fehlerhaft. 406
518
630
686
742
770
B. 798
0,32
0,42
0,53
0,59
0,66
0,70
0,73
0,02
0,035
0,065

Das mittlere zerbrechende Gewicht beträgt 873 Pfund.

II. Roheisen von Crawshay in Wales, Nr. 1. — Kalter Wind.

1) Hellgrauer und grobkörniger Bruch. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 900
0,295
0,385
0,49
0,55
0,62
0,655
0,82
0,025
0,045
0,05
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 845
0,32
0,42
0,53
0,60
0,665
0,70
0,81
0,025
0,045
0,06
3) Deßgleichen; der Stab war etwas stärker geworden. 406
518
630
686
+ 714
B. 874
0,275
0,36
0,465
0,525
0,56
0,77
0,012
0,03
0,05

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 873 Pfund.

III. Blaenavon Nr. 1. — Kalter Wind.

1) Dunkelgrauer, grobkörniger Bruch. 406
518
630
686
B. 742
0,34
0,46
0,62
0,715
0,79
0,035
0,055
0,095
2) Deßgleichen. 406
518
630
+ 686
B. 806
0,35
0,465
0,607
0,705
0,91
0,037
0,06
0,105
|294|
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
3) Deßgleichen; der Stab war an der unteren Stelle mangelhaft. 406
518
630
686
B. 714
0,36
0,485
0,65
0,735
0,78
0,045
0,06
0,11

Die mittlere zerbrechende Belastung der drei Stäbe beträgt 754 Pfund.

IV Coalbrook Vale Nr. 1. — Kalter Wind.

1) Dichter dunkler Bruch; an der untern Seite fehlerhaft. Das Brechen des Stabes erfolgte plötzlich. 406
518
630
742
B. 784
0,325
0,42
0,52
0,635
0,012
0,015
0,03
2) Der Bruch war heller als bei dem Stabe Nr. 1.; die übrigen Eigenschaften waren aber ganz so wie bei dem Roheisen Nr. 1. 406
518
630
742
+ 770
B. 905
0,285
0,38
0,48
0,58
0,61
0,76
0,015
0,02
0,03
3) Aehnlicher Bruch wie bei dem Stabe Nr. 2; etwas fehlerhaft an der obern Seite; etwas stärker. 406
518
630
742
+ 798
B. 938
0,28
0,37
0,455
0,555
0,615
0,76
0,015
0,02
0,025

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 876 Pfund.

V. Coalbrook Vale Nr. 3. — Kalter Wind.

1) Helle Farbe; dichter Bruch; etwas fehlerhaft an der obern Seite. Der Stab war etwas stärker geworden. 406
518
630
742
+ 798
B. 910
0,30
0,385
0,48
0,595
0,655
0,77
0,01
0,015
0,022
2) Bruch und Farbe waren ganz dieselben wie beim Stabe Nr. 1. 406
518
630
742
+ 798
B. 948
0,285
0,37
0,155
0,56
0,62
0,775
0,015
0,017
0,017
|295|
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
3) Aehnlicher Bruch wie bei Nr. 1 u. 2. 406
518
630
742
798
826
B. 833
0,28
0,365
0,455
0,56
0,62
0,65
0,66
0,015
0,025
0,03

Das mittlere durchbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 897 Pfund.

Das mittlere zerbrechende Gewicht der vorhergehenden 15 Stäbe, welche von fünf bei kaltem Winde erblasenen Roheisensorten gegossen waren, betrug 854 Pfd.
Die mittlere größte Durchbiegung von 14 Stäben betrug 0,784 Zoll.
Die mittlere bleibende Durchbiegung, welche 15 der Stäbe mit einer Belastung von 630 Pfund. erlangt hatten, betrug 0,051.

Gemische von Roheisen.

Ystalyfera Nr. 3. — Mit Anthracit bei heißem Wind erblasen. Eigentlich gehören diese Stäbe nicht in die Rubrik der von gemischtem Eisen gegossenen; aber wegen ihrer Eigenthümlichkeit, da das Eisen mit Anthracit erzeugt worden ist, setzen wir sie hieher.

1) Dichte und ebene Textur; Farbe filbergrau. 406
518
630
686
+ 742
B. 877
0,235
0,265
0,335
0,43
0,48
0,67
2) Deßgleichen; der Bruch aber dichter als bei dem Stabe Nr. 1. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 1008
0,265
0,345
0,42
0,465
0,515
0,53
0,157
0,77
0,000
0,005
0,005
3) Dieselbe Textur und Farbe wie bei den vorhergehenden Stäben. 406
518
630
686
742
770
798
+ 826
B. 998
0,265
0,345
0,425
0,48
0,535
0,56
0,595
0,62
0,815
0,01
0,01
0,015
0,025
0,04
0,04
0,05
0,055
|296|
Angewendetes in Gewicht in Pfunden. Durchbeigung. Bleibende Durchbiegung.
4) Dasselbe Verhalten. 406
518
630
742
798
+ 826
B. 1036
0,28
0,37
0,455
0,55
0,61
0,64
0,85
0,015
0,02
0,02
0,03
5) Dasselbe Verhalten. 406
518
630
686
742
798
826
+ 854
B. 1041
0,25
0,325
0,407
0,45
0,495
0,555
0,575
0,60
0,79
0,01
0,017
0,02
0,025
0,03


0,075
6) Dieser Stab wurde etwas stärker gegössen und dann auf einen Quadratzoll abgefeilt, um zu ermitteln, ob die äußere Rinde einen vortheilhaften Einfluß auf die Festigkeit habe. 406
518
630
686
742
798
+ 854
B. 1026
0,255
0,34
0,415
0,46
0,515
0,565
0,62
0,81
0,075
0,01
0,025
0,025
0,035

Das mittlere zerbrechende Gewicht der sechs Stäbe betrug 998 Pfund.

I. Ystalyfera, Nr. 3. — Anthracit
Blaenavon, Nr. 1. — Kalter Wind
in Welchem Verhältnisse.
1) Gleichförmiger, dunkelgrauer Bruch, mehr grobkörnig. 406
518
630
686
+ 742
B. 892
0,285
0,375
0,47
0,535
0,605
0,83


0,03
2) Deßgleichen; der Bruch jedoch dichter. 406
518
630
686
742
+ 798
B. 925
0,26
0,35
0,445
0,51
0,57
0,65
0,84
3) Reiner grobkörniger Bruch von bläulichgrauer Farbe. 406
518
630
686
742
B. 812
0,325
0,415
0,54
0,61
0,645
0,80
0,03
0,05
0,08

Die mittlere zerbrechende Belastung der drei Stäbe beträgt 876 Pfund.

|297|
II. Garscube, Nr. 1. — Heißer Wind
Redsdale. Nr. 3. — Heißer Wind
in gleichem Verhältnsse.

Nr. 1 des Gusses von den Stäben.

Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Feinkörnig, jedoch dunkelfarbig im Bruch. 406
518
630
686
+ 742
B. 991
0,27
0,335
0,44
0,49
0,55
0,84

0,02
0,035

0,09
2) Aehnlich wie bei dem Stäbe Nr. 1. 406
518
630
686
742
798
+ 826
B. 971
0,275
0,365
0,465
0,52
0,575
0,635
0,68
0,87

Das mittlere zerbrechende Gewicht der beiden Stäbe betrug 981 Pfund.

III. Garscube, Nr. 1. — Heißer Wind
Redsdale. Nr. 3. — Heißer Wind
in glechem Verhältnsse.

Nr. 2 des Gusses von den Stäben.

1) Weich und grobkörnig in der Mitte der Stäbe. Die Form hatte beim Guß eine Neigung von 15 Grad. 406
518
630
686
742
+ 798
B. 812
0,305
0,39
0,495
0,55
0,61
0,675
0,69
0,01
0,025
2) Dichter im Bruch als der Stab Nr. 1. Die Form hatte beim Guß eine Neigung von 15 Grad. 406
518
630
686
742
+ 798
B. 1000
0,28
0,37
0,465
0,52
0,585
0,64
0,89
0,015
0,03
3) Bruch wie beim Stabe Nr. 1. Die Form hatte beim Guß eine Neigung von 20 Grad. 406
518
630
686
742
+ 798
B. 910
0,28
0,38
0,485
0,55
0,615
0,675
0,825
0,01
0,015

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 907 Pfund.

|298|
IV Dundyvan, Nr. 3. — Heißer Wind
Coltnest, Nr. 3. — Heißer Wind
in gleichem Verhältnisse.
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Grobkörnig und weich. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 833
0,29
0,385
0,49
0,55
0,61
0,655
0,725
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 860
0,30
0,395
0,49
0,545
0,61
0,64
0,74
0,15
0,03
3) Reiner guter Bruch; jedoch offenbar von geringer Festigkeit, da der Bruch bei einer so geringen Durchbiegung erfolgte. 406
518
630
658
+ 686
B. 779
0,325
0,425
0,53
0,565
0,59
0,68
0,03
0,04

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 824 Pfund.

V. Redsdale. Nr. 1. —
Clyde, Nr. 3. —
Coltness, Nr. 3. —
Heißer Wind. In gleichem Verhältnisse.
1) Der Bruch rein und eben; das Eisen ziemlich weich. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 876
0,275
0,375
0,485
0,55
0,625
0,675
0,705
0,80
2) Hellgrauer Bruch; in der Mitte des Stabes grobkörnig. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 887
0,315
0,415
0,53
0,60
0,67
0,71
0,88
0,025
0,05
|299|
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
3) Deßgleichen. 406
518
630
686
714
742
+ 770
B. 815
0,325
0,425
0,55
0,625
0,665
0,70
0,73
0,80
0,02
0,03

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 859 Pfund.

VI. Langloan, Nr. 3. —
Omoa, Nr. 1. —
Forth, Nr. 3. —
Heißer Wind. In gleichem Verhaltnisse.
1) Dunkelbläulichgrau, weich; der Stab war an der obern Seite etwas fehlerhast. 406
518
630
686
714
+ 742
B. 817
0,32
0,425
0,55
0,62
0,66
0,70
0,805
0,025
0,04
2) Wie beim Stäbe Nr. 1. 406
518
630
686
714
+ 742
B. 847
0,33
0,45
0,58
0,665
0,70
0,74
0,91
0,03
0,045
3) Wie bei den vorhergehenden beiden Stäben; dunkel von Farbe und weich. 406
518
630
686
714
+ 742
B. 824
0,32
0,43
0,56
0,635
0,675
0,715
0,83
0,02
0,035

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 829 Pfund.

VII. Omoa, Blair, Clyde, Langloan, Forth und Coltness, alle Nr. 3. Bei heißem Winde. In gleichem Verhältnisse.

1) Reiner Bruch, der offenbar ein gutes Cisen andeutet. 406
518
630
686
746
B. 798
0,27
0,37
0,47
0,53
0,59
|300|
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 965
0,265
0,36
0,45
0,51
0,56
0,62
0,83
3) Rein gleichartig und dicht; die Farbe mehr dunkel. 406
518
630
742
+ 798
B. 940
0,3
0,39
0,485
0,61
0,675
0,84
0,015
0,025
0,03

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 901 Pfund.

VIII. Gemisch von heiß erblasenem schottischem Roheisen und von Brucheisen, welches meistens in den Gießereien zu gewöhnlichen Gußstücken angewendet wird.

1) Dichter und dunkelgrauer Bruch. 406
518
630
686
742
B. 798
0,295
0,375
0,48
0,54
0,60
0,665
0,015
0,025
0,037
0,045
2) Der Bruch heller als bei dem Stäbe Nr. 1. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 909
0,295
0,385
0,49
0,545
0,605
0,635
0,80
0,02
0,026
0,045
0,052
3) Dicht und wie bei dem Stabe Nr. 2. Der Stab war fast 1/16 Zoll höher geworden. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 929
0,285
0,37
0,465
0,525
0,585
0,61
0,64
0,78
0,015
0,02
0,035
0,045

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 879 Pfund.

|301|
IX. Carnbroe, Nr. 1. —
Redsdale, Nr. 3. —
Heißer Wind. In gleichem Verhältnisse.
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Reiner, grobkörniger und hellgrauer Bruch. 406
518
630
686
714
0,31
0,40
0,50
0,56
0,595
0,017
0,017
0,025
2) Wie bei dem Stabe Nr. 1. hellere Farbe als bei den Stäben von Coltness- und Langlvan-Eisen. 406
518
630
+ 686
B. 720
0,30
0,39
0,49
0,545
0,59
0,02
0,025
0,04

Das mittlere zerbrechende Gewicht der beiden Stäbe beträgt 717 Pfund.

X. Dasselbe Eisen wie Nr. 9, mit einem Zusätze von einem Drittel Brucheisen (letzteres in der Regel mit kaltem Winde erblasen).

1) Läßt sich sehr gut bearbeiten; der Bruch rein und hell von Farbe. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 826
0,265
0,355
0,44
0,49
0,545
0,585
0,605
0,64
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 920
0,25
0,33
0,415
0,46
0,52
0,545
0,57
0,685
3) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 933
0,27
0,35
0,435
0,49
0,54
0,57
0,59
0,73

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 893 Pfund.

|302|
XI. Crawshay Welsh, Nr. 1. —
Coalbrook-dale, Nr. 3. —
Kalter Wind. In gleichem Verhältniß.
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Grau und grobkörnig. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 937
0,3
0,39
0,50
0,58
0,65
0,71
0,96
0,04
0,05
0,08
2) Dunkelbläulichgrau, weich und grobkörnig. 406
518
630
686
+ 712
B. 766
0,33
0,44
0,58
0,66
0,70
0,775
0,02
0,03
3) Deßgleichen. 406
518
630
686
714
+ 742
B. 880
0,31
0,415
0,55
0,62
0,665
0,71
0,92
0,03
0,05
4) Deßgleichen; dunkel und grobkörnig. 406
518
630
686
+ 714
B. 837
0,34
0,45
0,585
0,67
0,717
0,92
0,03
0,05

Das mittlere zerbrechende Gewicht der vier Stäbe beträgt 855 Pfund.

XII. Das angewendete Brucheisen bestand hauptsächlich aus alten Maschinentheilen, wie Wellen, Hämmer, Walzen u. s. w., welche größtentheils aus Walles'er kalt erblasenem Roheisen gegossen worden sind.

Textabbildung Bd. 117, S. 302
|303|

I. Guß.

Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Fehlerhaft an der Mitte der Auflage, indem eine große Blase von mehr als ½ Zoll Durchmesser und drei sehr kleine auf dem Bruch vorhanden waren. Ueberhaupt zeigte sich das Eisen unganz. 406
518
630
686
742
798
826
B. 854
0,25
0,345
0,425
0,48
0,535
0,58
0,61
0,65
0,012
0,015
0,03
0,042
0,05
2) Fehlerhaft wie beim Stäbe Nr. 1. Der Bruch rein, dicht und eben. 406
518
630
686
742
798
+ 826
B. 886
0,28
0,37
0,45
0,496
0,545
0,605
0,635
0,70
0,012
0,017
0,003
0,004

Das mittlere zerbrechende Gewicht der beiden Stäbe beträgt 870 Pfund.

II. Guß.

1) Farbe dunkelgrau. Bruch dicht und eben. 406
518
630
686
742
770
798
+ 826
B. 1043
0,25
0,32
0,402
0,45
0,50
0,525
0,55
0,575
0,80
0,005
0,015
0,025
0,035
0,045
2) Silbergraue Farbe; feinkörnig, dicht und gleichförmig. Der Stab war etwas höher und breiter geworden. Die zerbrechende Belastung auf 1 Zoll im Quadrat reducirt, betrug 1060 Pfd. 406
518
630
686
742
798
826
854
+ 882
1198
0,24
0,315
0,387
0,43
0,48
0,525
0,547
0,575
0,60
0,965
0,005
0,015
0,02
0,03
0,04
3) Dieser Stab verhielt sich wie der Stab Nr. 2; er war etwas breiter geworden, und wurde bei einer Belastung von 1072 Pfd. zerbrochen. 406
518
630
686
742
798
826
854
882
+ 910
1144
0,24
0,31
0,39
0,435
0,48
0,535
0,555
0,59
0,615
0,64
0,915
0,005
0,01
0,02
0,025
0,03

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe betrug 1058 Pfund.

|304|

XIII. Zweites Schmelzen, wozu die fehlerhaften Brückenbogen ohne irgend einen Zusatz von neuem Roheisen genommen wurden.

Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Farbe weiß, Bruch krystallinisch und strahlig; das Eisen sehr hart. 406
B. 518
406
518
532
B. 546
406
B. 518
0,195
0,25
0,203
0,255
0,265
0,27
0,215
0,27

XIV. Dasselbe Eisen wie Nr. XII, welches zum Guß der Brückenbogen ausgewählt worden war.

Aus dem Cupolofen gegossen.

1) Der Stab war auf der obern Seite sehr fehlerhaft. Das Eisen dunkelgrau, dicht und gleichförmig. 406
518
630
686
742
798
826
+ 854
B. 884
0,29
0,375
0,47
0,53
0,59
0,65
0,685
0,72
0,76
0,015
0,025
0,03
0,045
2) Dasselbe Verhalten, bei etwas lichterer Farbe. 406
518
630
686
742
798
826
+ 854
B. 928
0,29
0,37
0,475
0,535
0,595
0,66
0,695
0,73
0,84
0,02
0,025
0,032
0,64

Das mittlere zerbrechende Gewicht der zwei Stäbe betrug 906 Pfund.

Aus dem Flammofen gegossen.

1) Das Eisen war in Farbe und Ansehen den beiden vorhergehenden Stäben sehr ähnlich. 406
518
630
686
742
798
826
+ 854
B. 1023
0,28
0,365
0,465
0,52
0,575
0,635
0,67
0,70
0,94
0,02
0,025
0,04
0,05
|305|
Angewendetes Gewicht in Pfunden Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
2) Der Stab war sehr fehlerhaft, und da wo er zerbrach, zeigte sich nach oben zu eine Blase von ½ Zoll Durchmesser. 406
518
630
686
742
798
826
+ 854
B. 891
0,27
0,355
0,46
0,52
0,585
0,65
0,685
0,72
0,77
0,015
0,022
0,035
0,055

Das mittlere zerbrechende Gewicht der beiden Stäbe beträgt 957 Pfund.

XV. Mischungen für Eisenbahn-Schienenstühle.

1/9 Theil Crawshay Nr. 1. — Kalter Wind.
Theil Redsdale Nr. 3. — Heißer Wind.
5/9 Theil schottisches Roheisen Nr. 1 und 3. — Heißer Wind.
1) Das Eisen war ziemlich weich und grobkörnig, von dunkelblaugrauer Farbe. Auf der obern Seite war der Stab fehlerhaft, auch war er etwas stärker geworden. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 835
0,315
0,42
0,54
0,62
0,70
0,74
0,795
0,86
0,025
9,04
0,065
0,075
2) Deßgleichen. 406
518
630
686
742
+ 770
B. 807
0,33
0,45
0,60
0,69
0,765
0,83
0,91
0,03
0,045
0,085
0,115
3) Die Bruchfarbe des Stabes war etwas lichter als bei dem vorhergehenden. 406
518
630
686
742
770
+ 798
B. 823
0,295
0,40
0,53
0,605
0,685
0,73
0,78
0,84
0,025
0,05
0,08
0,10

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 822 Pfund.

|306|

XVI. Gemisch für Eisenbahn-Schienenftühle.

1/6 Theil Crawshay Nr. 1. — Kalter Wind.
½ Theil Redsdale Nr. 3. — Heißer Wind.
Theil schottisches Roheisen Nr. 1 und 3. — Heißer Wind.
Angewendetes Gewicht in Pfunden. Durchbiegung. Bleibende Durchbiegung.
1) Dunkelgrau, gleichförmige Textur. 406
518
630
686
742
798
826
+ 854
B. 951
0,27
0,35
0,435
0,485
0,54
0,60
0,625
0,655
0,77
0,012
0,02
0,03
0,04
2) Dunkelgrau wie oben, dicht und gleichförmig. 406
518
630
686
742
798
826
+ 854
B. 944
0,27
0,36
0,455
0,51
0,565
0,625
0,66
0,69
0,80
0,017
0,025
0,035
0,05
3) Dieser Stab verhält sich wie die beiden vorhergehenden. 406
518
630
686
742
798
826
854
+ 882
B. 889
0,295
0,38
0,48
0,535
0,595
0,635
0,665
0,685
0,715
0,72
0,015
0,035
0,04
0,05

Das mittlere zerbrechende Gewicht der drei Stäbe beträgt 928 Pfund.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: