Titel: Ueber die Verfälschung von Apothekerwaaren in Nordamerika.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 117/Miszelle 16 (S. 240)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj117/mi117mi03_16

Ueber die Verfälschung von Apothekerwaaren in Nordamerika.

In einer Versammlung der Akademie der Medicin zu New-York im Juni 1849 erstattete Dr. J. Bailey Bericht über den Erfolg der Verordnung der Vereinigten Staaten hinsichtlich der Einfuhr verdorbener oder verfälschter Apothekerwaaren (diese Verordnung wurde im polytechn. Journal Bd. CXII S. 79 mitgetheilt).

Nach diesem Bericht wurden, seitdem das Gesetz in Wirksamkeit trat (Juli 1848), in den Häfen der Vereinigten Staaten über 90,000 Pfd. verschiedenartiger Droguen verworfen und confiscirt. Darunter waren: peruanische Rinde (Chinarinde) 34,000 Pfd.; Rhabarberwurzel 16,343 Pfd.; Jalappawurzel 11,707 Pfd.; Sennesblätter, beiläufig 2000 Pfd.; andere Droguen etwa 15,000 Pfd. In Folge jener Verordnung hat die Einfuhr verfälschter Droguen von ausländischen Märkten bedeutend abgenommen, wogegen solche Waaren durch den inländischen Handel jetzt häufiger geliefert werden. Namentlich wurden in der letzten Zeit beträchtliche Quantitäten von Chinin verkauft, welches zu 20 bis 25 Proc. verfälscht war, was im Inlande geschah; der Zusatz bestand in Mannazucker und Schwerspath, fast in gleichem Gewicht; es scheint daß man den Mannazucker jetzt anstatt Salicin anwendet, womit früher das Chinin verfälscht wurde.

Vor mehreren Jahren wurde in Brüssel (Belgien) eine große Anstalt bloß in der Absicht errichtet, um verfälschte Apothekerwaaren für Amerika zu liefern, wo sie ein Agent in allen größeren Städten auf Bestellung zu verkaufen bemüht war. Die Zubereitung und Verpackung der Artikel war so vollkommen im Vergleich mit ächten, daß sie nicht leicht den Argwohn des Käufers erregen konnten. Seitdem die erwähnte Verordnung in Wirksamkeit getreten ist, hat die Brüsseler Firma kein Packet mehr in Nordamerika eingeführt; die früheren Theilhaber derselben sollen aber jetzt ihr schändliches Gewerbe in Amerika selbst treiben, (American annual of scientific discovery, 1850, S. 188.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: