Titel: Mittel gegen das Zufrieren der Fenster in Stallungen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1850, Band 118/Miszelle 9 (S. 435)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj118/mi118mi06_9

Mittel gegen das Zufrieren der Fenster in Stallungen.

Im Winter frieren die Stallfenster schon bei nicht zu heftiger Kälte oft ein, was eine Benutzung derselben zum Lüften verhindert. Als einfachstes Mittel gegen dieses Einfrieren empfiehlt das Wochenblatt für Land- und Forstwirthschaft, Jahrg. 1850, Nr. 7, Salz in und auf die Fugen zu streuen, wodurch das vorhandene Eis schnell wegschmelze und die Bildung von neuem Eis verhindert werde, weil das mit Salz gesättigte Wasser einen Gefrierpunkt hat, der von den gewöhnlicheren Kältegraden nicht erreicht wird. Der hierzu erforderliche Salzaufwand soll ganz gering seyn.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: