Titel: Shipton's geräuschloser Gebläseventilator.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1851, Band 120, Nr. III. (S. 3)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj120/ar120003

III. Shipton's geräuschloser Gebläseventilator.

Aus dem Practical Mechanic's Journal, Dec. 1850, S. 203.

Mit einer Abbildung auf Tab. I.

Die HHrn. Shipton und Comp. bauten kürzlich unter Leitung des Hrn. Simpson einen geräuschlosen Gebläseventilator, welcher seinem Zweck vollständig entspricht. Fig. 10 stellt denselben im Grundrisse dar, wobei jedoch eine Seite des Gehäuses in horizontalem Durchschnitte gedacht ist. Die Verbesserung besteht einfach darin, daß man die Luftöffnungen an beiden Seiten mit einem vorstehenden Gehäuse bedeckte, und die Luft aus einer bedeutenden Entfernung her ansaugen ließ, statt sie direct aus der nächsten Nähe des Ventilators zu nehmen. Die Oeffnungen im Gehäuse zur Aufnahme der Achse waren groß genug gegossen, um, nachdem die Achse die gehörige Lage hatte, Lagerfutter von leichtflüssigem Metalle um dieselbe eingießen zu können. Der Ventilator hat zwei Fuß Durchmesser, und ist ganz nach dem System des Hrn. Buckle construirt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: