Titel: Ueber die Veränderungen welche die Ammoniaksalze im menschlichen Körper erleiden; von Hrn. Bance.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1851, Band 120/Miszelle 7 (S. 237–238)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj120/mi120mi03_7

Ueber die Veränderungen welche die Ammoniaksalze im menschlichen Körper erleiden; von Hrn. Bance.

Nachdem Hr. Bance beobachtet hatte, daß starke Dosen von kohlensaurem Ammoniak den sauren Charakter des Urins nicht vermindern, entdeckte er. daß das weinsteinsaure Ammoniak, das kohlensaure Ammoniak und der Harnstoff auf ihrem Weg durch den Körper zum Theil in Salpetersäure umgewandelt werden, deren Gegenwart in dem Urin nach der Destillation desselben nachgewiesen werden kann. Um |238| sich davon zu überzeugen, braucht man nur 1½ Gramme Salmiak einzunebmen; drei Stunden darnach enthält der Urin Salpetersäure. (Répertoire de pharmacie, Februar 1851.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: