Titel: Young's adjustirbarer Schraubenschlüssel.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1851, Band 121, Nr. LXXVIII. (S. 330)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj121/ar121078

LXXVIII. G. Young's adjustirbarer Schraubenschlüssel.

Aus dem Practical Mechanic's Journal, Juni 1851, S. 87.

Mit einer Abbildung auf Tab. V.

Dieser Schraubenschlüssel vereinigt Einfachheit und Wirksamkeit in sehr günstiger Weise. Die Mutter ist bequem angeordnet, während die Schraube dadurch, daß sie in einer Vertiefung des Hebels liegt, gegen Beschädigungen gesichert ist. Fig. 40 ist eine Seitenansicht des Schlüssels in ¼ der wirklichen Größe. Die bewegliche Wange A ist ausgeschnitten, um auf dem viereckigen Theile des Hebels B gleiten zu können. Letzterer ist zur Aufnahme der Schraube C an der Rückseite ausgehöhlt. Die Schraube dreht sich mit dem einen Ende in einer Vertiefung des Hebels, mit dem andern Ende in einem Lager in der festen Wange D. Ein kleiner quer durch die Wange gesteckter Stift, welcher sich in eine in die Schraubenspindel gedrehte ringförmige Vertiefung legt, verhindert jede Längenbewegung der Schraube. Zur Umdrehung der Schraube dient der geränderte Kopf E. Diese Umdrehung hat die Verschiebung der Wange A gegen die Wange D hin oder zurück zur Folge, indem in der ersteren eine halbe Mutter angebracht ist, in welche die Schraube greift. Der Apparat hat unbeschadet seiner Stärke ein sehr gefälliges Aussehen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: