Titel: Verzeichniß der vom 29. Juli bis 25. Sept. 1851 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1851, Band 122/Miszelle 1 (S. 312–315)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj122/mi122mi04_1

Verzeichniß der vom 29. Juli bis 25. Sept. 1851 in England ertheilten Patente.

Dem Peter Drummond in Perth: auf Verbesserungen am Butterfaß. Dd. 29. Juli 1851.

Dem Charles Barlow, im Chancery-lane, London: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Sägen. Dd. 31. Juli 1851.

|313|

Dem John Workman am Stamford-hill, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Fabrication von Mauer- und Dachziegeln. Dd. 31. Juli 1851.

Dem Victor Lemoign aus Frankreich: auf Verbesserungen an rotirenden Dampfmaschinen. Dd. 31. Juli 1851.

Dem James Whitelaw, Ingenieur in Johnstone, Grafschaft Renfrew, North Britain: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 31. Juli 1851.

Dem Charles Cowper in Southampton-buildings, Chancery-lane Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an Locomotiven und Eisenbahnwagen. Dd. 31. Juli 1851.

Dem Joseph Mansell im Red Lion-square, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen im Verzieren von Papier und andern Fabricaten. Dd. 31. Juli 1851.

Dem Charles Perley, Mechaniker in New-York, Nordamerika: auf Verbesserungen in der Construction der Kabestane. Dd. 31. Juli 1851.

Dem Edward de Mornay im Mark-lane, City von London: auf Verbesserungen an der Zuckermühle und den Abdampfapparaten für Syrupe. Dd. 5. August 1851.

Dem Levi Bissell in New-York, Nordamerika: auf eine verbesserte Methode die Reisekutschen und andere Wagen aufzuhängen. Dd. 5. August 1851.

Dem Edwin Deeley und Richard Mountford, Glasfabrikanten zu Andnam Bank, Staffordshire: auf eine verbesserte Construction der Oefen zur Glasfabrication. Dd. 6. August 1851.

Dem Robert Greg in Manchester und David Bowlas in Reddish, Lancashire: auf ihnen mitgetheilte Verbesserungen an der Maschinerie zur Verfertigung der Webergeschirre. Dd. 7. August 1851.

Dem Alphonse Rene le Mire de Normandy in Judd-street, und Richard Fell, Ingenieur in City-road, Middlesex: auf verbesserte Methoden frisches Wasser aus Salzwasser zu gewinnen und die Schwefelsäure zu concentriren. Dd. 7. August 1851.

Dem Jonathan Grindrod, Ingenieur in Birkenhead, Grafschaft Ehester: auf eine verbesserte Vorrichtung um die Bewegung von Dampfmaschinen und sonstigen Motoren mitzutheilen, ferner in der Construction der Ruder für Schiffe. Dd. 14. August 1851.

Dem Amie Nicolas Derode in Paris: auf eine Methode um Gußeisen mit Gußeisen und anderen Metallen zu verbinden. Dd. 14. August 1851.

Dem Henry Glynn in Bruton-street, Berkely-square, und Rudolph Appel, anastatischer Drucker in Gerrard-street, Soho, Middlesex: auf eine Behandlung des Papiers, welche verhindert, daß man von der Schrift oder dem Druck Copien oder einen Ueberdruck machen kann. Dd. 14. August 1851.

Dem Thomas Skinner in Sheffield: auf sein Verfahren verzierte Oberflächen auf Metall und anderen Materialien hervorzubringen. Dd. 14. August 1851.

Dem John Plant in Manchester: auf Verbesserungen in der Fabrication von gewebten Waaren. Dd. 14. August 1851.

Dem Joseph Blundell in New Cross-road, Grafschaft Kent: auf verbesserte Maschinen zum Kehren und Reinigen der Straßen. Dd. 14. August 1851.

Dem Stephen Moulton, Kautschuk-Fabrikant in Bradford, Grafschaft Wilts: auf Verbesserungen im Zubereiten und Verarbeiten der Gutta-percha und des Kautschuks. Dd. 14. August 1851.

Dem Lot Falkner, Mechaniker in Cheadle, Grafschaft Chester: auf eine Methode Triebkraft zu gewinnen und anzuwenden. Dd. 21. August 1851.

Dem John Walters, Fabrikant in Sheffield: auf Verbesserungen an Messern und Gabeln. Dd. 21. August 1851.

Dem James Robertson, Chemiker in Manchester: auf verbesserte Methoden Druckfarben zu erzeugen oder darzustellen. Dd. 21. August 1851.

Dem John Jeffree, Ingenieur in Blackwall, Grafschaft Middlesex: auf einen Apparat um die vollkommene Verbrennung des Brennmaterials zu erleichtern und dadurch die hohen Schornsteine entbehrlich zu machen. Dd. 21. August 1851.

Dem James Palmer, Künstler in Paddington, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen im Zeichnen von Gegenständen, und an dem Apparat und den Materialien dazu. Dd. 23. August 1851.

|314|

Dem Edward Shephard in Duke-street, City von Westminster: auf eine ihm mitgetheilte Methode Triebkraft zu gewinnen und anzuwenden. Dd. 28. August 1851.

Dem Thomas Jordan, Ingenieur in Lambeth, Grafschaft Surrey: auf eine verbesserte Maschinerie zum Schneiden und Verarbeiten des Schiefers. Dd. 28. August 1851.

Dem James Mac Connell, Ingenieur in Wolverton, Grafschaft Buckingham: auf Verbesserungen an den Locomotiven und an den Achsen der Eisenbahnwagen. Dd. 28. August 1851.

Dem William Johnson in Millbank, City von Westminster: auf eine verbesserte Methode das Gewicht von Waaren zu bestimmen. Dd. 28. August 1851.

Dem Pierre le Comte de Fontainemoreau in South-street, Finsbury, Grafschaft Middlesex: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an den Apparaten zur Gasbeleuchtung. Dd. 28. August 1851.

Dem Baron Karl Wetterstedt in Grosvenor-street, Commercial-road, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen im Conserviren thierischer und vegetabilischer Substanzen. Dd. 4. Sept. 1851.

Dem Dominique Julian zu Sorgues in Frankreich: auf eine verbesserte Methode dem Krapp den Farbstoff zu entziehen und das beim Färben benutzte Wasser nützlich zu verwenden. Dd. 4. Sept. 1851.

Dem Timothy Kenrick, Eisengießer in der Pfarrei Edgbaston, Warwickshire: auf Verbesserungen in der Fabrication schmiedeiserner Röhren. Dd. 4. Sept. 1851.

Dem Benjamin Hallewell in Leeds: auf eine verbesserte Methode das Malz zu darren. Dd. 4. Septbr. 1851.

Dem John Drake in St. Austell, Grafschaft Cornwall: auf Verbesserungen im Construiren und Forttreiben der Schiffe. Dd. 4. Septbr. 1851.

Dem William Imray in Liverpool: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication von Mauerziegeln. Dd. 4. Sept. 1851.

Dem John Duncan in Grove End-road, Grafschaft Middlesex: auf verbesserte Mechanismen um die Kraft von Dampfmaschinen und anderen Motoren zu übertragen. Dd. 4. Sept. 1851.

Dem Pierre le Comte de Fontainemoreau in South-street, Finsbury: auf eine ihm mitgetheilte Composition zum Conserviren thierischer Substanzen. Dd. 4. Sept. 1851.

Den Ingenieuren Henry Jowett in Sawlen, Derbyshire, und John Kirkman in Peckham, Grafschaft Surrey: auf Verbesserungen an hydraulischen Telegraphen. Dd. 4. Sept. 1851.

Dem Gail Borden in Galveston, Texas, Amerika: auf eine Behandlung thierischer und vegetabilischer Substanzen, um sie zum Gebrauch als Nahrungsmittel geeigneter zu machen und damit sie sich besser conserviren. Dd. 5. Sept. 1851.

Dem John Crook in Birmingham: auf Verbesserungen an Hüten, Kappen und Mützen. Dd. 11. Sept. 1851.

Dem David Main, Ingenieur im Beaumont-square, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen und ihren Oefen. Dd. 11. Sept. 1851.

Dem John Blair in Irvine, Grafschaft Ayr: auf Verbesserungen an Bettstellen, Ruhebetten etc. Dd. 11. Sept. 1851.

Dem William Varillat, Chemiker in Rouen, Frankreich: auf sein Verfahren die färbenden, gerbenden und zuckerigen Substanzen aus verschiedenen Vegetabilien auszuziehen. Dd. 11. Sept. 1851.

Dem George Phillips, Chemiker in Islington, Grafschaft Middlesex: auf sein Verfahren die nachtheiligen Folgen des Tabakrauchens zu verhüten. Dd. 18. Sept. 1851.

Dem John Wormald in Manchester: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Spinnen und Dupliren der Baumwolle und anderer Faserstoffe. Dd. 18 Sept. 1851.

Dem John Leake, Fabrikant in Whitehall Salt Works, Grafschaft Ehester: auf Verbesserungen an den Verfahrungsarten und Apparaten zur Salzfabrication. Dd. 18. Sept. 1851.

|315|

Dem John Livesey in New Lenton, Grafschaft Nottingham: auf Verbesserungen in der Fabrication gewobener Fabricate. Dd. 18. Sept. 1851.

Dem Robert Roberts in Dolgelly, Grafschaft Merioneth: auf eine verbesserte Methode gewisse Mineralsubstanzen zu brechen. Dd. 25. Sept. 1851.

Dem Charles Watt. Chemiker in Kennington, Grafschaft Surrey: auf sein Verfahren salzige Substanzen zu zersetzen und ihre Bestandtheile von einander zu trennen; ferner Metalle von einander zu trennen und zu reinigen. Dd. 35. Sept. 1851.

Dem James Garforth, Ingenieur in Dukinfield, Grafschaft Ehester: auf Verbesserungen an den Locomotivmaschinen. Dd. 25. Sept. 1851.

Dem David Brown in Old Kent-road, Grafschaft Surrey: auf ein verbessertes landwirthschaftliches Geräth. Dd. 25. Sept. 1851.

Dem Alexander Parkes, Chemiker in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication von Kupfer und in der Trennung einiger anderen Metalle von demselben, ferner in der Erzeugung von Legirungen gewisser Metalle. Dd. 25. Sept. 1851.

Dem Frederick Thomson in Berners-street, und George Foord in Wardourstreet, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen im Strecken und Kühlen des Glases. Dd. 25. Sept. 1851.

Dem Charles Green in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication messingener Röhren. Dd. 25. Sept. 1851.

Dem Richard Brooman in Fleet-street, City von London: auf Verbesserungen an Pressen. Dd. 25. Sept. 1851.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, September und October 1851.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: