Titel: Apparat zum Entfernen des Condensationswassers aus Dampfröhren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1852, Band 125, Nr. LVIII. (S. 242)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj125/ar125058

LVIII. Apparat zum Entfernen des in den Dampfröhren sich sammelnden Condensationswassers.

Aus dem Practical Mechanic's Journal, Juni 1852, S. 70.

Mit einer Abbildung auf Tab. IV.

Fig. 9 stellt diesen kleinen, in einer Baumwollspinnerei zu Glasgow eingeführten Apparat im theilweisen Verticaldurchschnitt dar. Eine senkrechte Röhre endigt sich nämlich unten in ein Knie, welches mit einem gewöhnlichen belasteten Hebelventil versehen ist. Diese Röhre bildet für das Condensationswasser eine Art Behälter, und das Ventil ist etwas über den üblichen Dampfdruck belastet, so daß das sich sammelnde Wasser in Verbindung mit dem directen Dampfdruck das Ventil öffnet und entweicht. Dadurch vermindert sich aber der hydraulische Druck der Wassersäule, bis zwischen ihr und der Ventilbelastung das Gleichgewicht wieder hergestellt ist, worauf sich das Ventil wieder schließt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: