Titel: [Johnson's verbesserte Dampfkessel.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1852, Band 126, Nr. LXXIII. (S. 401)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj126/ar126073

LXXIII. W. B. Johnson's verbesserte Dampfkessel.

Aus dem Practical Mechanics' Journal, Novbr. 1852, S. 179.

Mit Abbildungen auf Tab. VIII.

Fig. 12 stellt einen cylindrischen Dampfkessel mit innerem Feuerraum im Querschnitt, Fig. 13 im Längendurchschnitt dar. An jedem Ende dieses den Kessel durchziehenden cylindrischen Canals befindet sich eine Feuerstelle. Die Gase strömen in der Mitte zwischen beiden Feuerbrücken zusammen, vermischen sich dort und verbrennen, ehe sie durch die äußeren Feuercanäle entweichen können.

Die Figuren 14 und 15 zeigen zwei Durchschnitte eines Röhrendampfkessels mit einer einzigen Feuerstelle. Hier ziehen die Gase aus der Feuerstelle in die an der hinteren Seite der Brücke befindliche Kammer und von da durch die Siederöhren in eine Rauchkammer, welche mit dem Schornstein in Verbindung steht. Die Rauchkammer ist zum Behuf der Reinigung mit einer Thür versehen und mit Wasser umgeben.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: