Titel: Fester Mörtel.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1852, Band 126/Miszelle 10 (S. 398)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj126/mi126mi05_10

Fester Mörtel.

Steinkohlenasche mit Kalk und Sand zu gleichen Theilen recht innig gemischt, gibt, dem Notizblatt des Architekten-Vereins zufolge, einen äußerst festen Mörtel, der sich an feuchten Orten, sowie zum Abputz der Plinthen bewährt.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: