Titel: Chemische Untersuchungen von A. Faißt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1853, Band 127/Miszelle 8 (S. 398–399)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj127/mi127mi05_8

Chemische Untersuchungen von A. Faißt.

(Fortsetzung von S. 318.)

V. Britanniametall (Blech) von Birmingham.

100 Theile enthalten:

a. b.
Zinn 90,62 91,53
Antimon 7,81 6,98
Kupfer 1,46 1,42
Eisen Spur Spur
––––– –––––
99,89 99,93

Ein von Dr. Heeren (polytechn. Journal Bd. CXXIII S. 271) untersuchtes Blech enthielt: Zinn 90,57; Antimon 9,40; Kupfer 0,03; Spuren von Blei und Eisen.

VI. Englisches Gußmessing zu dünnem Guß, Blättern für Verzierungen und dergleichen geeignet.

In der Ausstellung zu London waren ganz dünne Blättchen von gegossenem Messing, die sich durch ihre schöne Farbe auszeichneten, sowie durch Schärfe des Gusses. Dieses Messing enthielt in 100 Theilen:

Kupfer 86,38
Zink 13,61
Eisen Spur
–––––
99,99

VII. Analyse zweier Uhrenräder aus Messing.

1) größeres Rad:

1,862 Gr. Legirung gaben:

Zinnoxyd 0,032 Gr. = 1,35 Proc. Zinn.
Eisenoxyd 0,020 Gr. = 0,74 Proc. Eisen.
Kupferoxyd 1,540 Gr. = 60,66 Proc. Kupfer.
Zinkoxyd 0,856 Gr. = 36,88 Proc. Zink.
–––––––
99,63
|399|

2) kleineres Rad:

1,431 Gr. Legirung gaben:

Zinnoxyd 0,026 Gr. = 1,43 Proc. Zinn.
Eisenoxyd 0,018 Gr. = 0,88 Proc. Eisen.
Kupferoxyd 1,184 Gr. = 66,06 Proc. Kupfer.
Zinkoxyd 0,561 Gr. = 31,46 Proc. Zink.
––––––––
99,83

(Württemberg. Gewerbeblatt, 1853, Nr. 9.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: