Titel: Ueber Erhaltung der Papierschilder; von Ulex in Hamburg.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1853, Band 129/Miszelle 13 (S. 160)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj129/mi129mi02_13

Ueber Erhaltung der Papierschilder; von Ulex in Hamburg.

Papierschilder an Gefäßen werden in feuchten Kellern meistens rasch zerstört. Der Kleister fault, eine Vegetation von grünem Schimmel tritt erst sporadisch auf, überzieht aber bald die ganze Etiquette und verlöscht Druck und Schrift. Gibt man zum Kleister eine Spur Quecksilberoxyd, und zieht man das Papier durch eine ganz schwache geistige Sublimatlösung, so unterbleiben Fäulniß und Vegetation und die Schilder halten sich, gefirnißt, so gut wie die gemalten. (Archiv der Pharmacie.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: