Titel: Reinigung der Gypsfiguren; von Demselben.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1853, Band 129/Miszelle 8 (S. 238)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj129/mi129mi03_8

Reinigung der Gypsfiguren; von Demselben.

Man nehme Helles, reines Kalkwasser, lasse etwas hellen Pergamentleim darin zergehen, binde alsdann die Gypsfigur an einen Faden und hange sie in dieses Leimkalkwasser, bis sie recht angezogen hat, ziehe sie heraus und lasse sie trocknen. Hierauf nehme man Wasser, in welchem etwas Alaun aufgelöst worden und bestreiche die Figur damit und sie wird ganz weiß werden.

(A. a. O.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: