Titel: Löthrohr mit ununterbrochener Wirkung, von Hrn. de Luca.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1854, Band 131/Miszelle 3 (S. 460–461)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj131/mi131mi06_3
|461|

Löthrohr mit ununterbrochener Wirkung, von Hrn. de Luca.

Um das gewöhnliche Löthrohr anwenden zu können, muß man sich gewöhnen einen ununterbrochenen und regelmäßigen Luftstrom hervorzubringen, indem man die im Mund enthaltene Luft bloß durch die Wirkung der Muskeln des Backens austreibt, ohne dabei die Brust im geringsten anzustrengen; um die Luft im Mund zu erneuern, muß man durch die Nase einsaugen. So einfach dieß ist, so erfordert es doch Uebung, ehe man sich gewöhnt die Muskeln des Mundes nicht gemeinschaftlich mit denen der Brust wirken zu lassen. Bei Hrn. de Luca's Löthrohr mit beständiger Wirkung verschwinden aber alle Schwierigkeiten, weil man bloß zu blasen hat. Das Neue bei diesem Löthrohr, welches Hr. Mathieu, Fabrikant chirurgischer Instrumente in Paris, verfertigt, besteht lediglich in der Zugabe einer Kugel von vulcanisirtem Kautschuk, welche innerlich mit einem Klappenventil versehen ist, das sich von außen nach innen öffnet und sich von innen nach außen schließt, und welches am Ende des Mundrohrs angebracht wird. Dieses Ventil gestattet also den Eintritt der Luft, welche durch dasselbe aber nicht austreten kann; die Luft, welche einerseits durch das Blasen und andererseits durch die Kautschukkugel, die ihr anfängliches Volum wieder anzunehmen strebt, comprimirt wird, entweicht regelmäßig und ohne Unterbrechung durch die Spitze des Löthrohrs, ohne daß es nothwendig ist beständig zu blasen, wie bei dem gewöhnlichen Löthrohr. Man kann also mittelst dieses Kunstgriffs die Löthrohrflamme ganze Stunden lang unterhalten, ohne sich anzustrengen oder zu ermüden.

Der cylindrische Luftbehälter des gewöhnlichen Löthrohrs wird bei dem neuen Apparat entbehrlich, da die Kautschukkugel zugleich als Behälter und als Condensator der Luft dient. (Cosmos, Revue encyclopédique, März 1854. S. 286.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: