Titel: Vorschrift für durchsichtiges Papier.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1854, Band 131/Miszelle 9 (S. 467)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj131/mi131mi06_9

Vorschrift für durchsichtiges Papier.

Wenn man ein Blatt sehr seinen weißen Papiers in einer dicken Auflösung von arabischem Gummi einweicht, dann zwischen zwei trockenen Blättern desselben Papiers preßt, so werden die drei Blätter mit einander durchsichtig gemacht. Diese neue Art durchsichtigen Papiers ist dem geölten Papier bei weitem vorzuziehen. (Cosmos, Revue encyclopédique, Februar 1854, S. 226.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: