Titel: Ueber Firnisse für Lichtbilder.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1855, Band 137/Miszelle 6 (S. 463)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj137/mi137mi06_6

Ueber Firnisse für Lichtbilder.

Die Firnisse für negative Lichtbilder können ohne Nachtheil etwas gefärbt seyn. Für positive Bilder müssen dieselben farblos und glasartig seyn. – Filtrirtes dickes Gummiwasser erfüllt den Zweck ziemlich gut, wenn man etwas Honig beifügt, wodurch man das Entstehen von Rissen hindert. – Die Firnisse mit Alkohol oder Lavendelöl sind vorzüglicher, wenn sie farblos sind. (A. a. O.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: