Titel: Die Blätter der Stechpalme als Theesurrogat.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1856, Band 141/Miszelle 10 (S. 467)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj141/mi141mi06_10

Die Blätter der Stechpalme als Theesurrogat.

Auf dem Schwarzwald sollen die Blätter von Ilex aquifolium häufig anstatt chinesischen Thees gebraucht werden. Eine Abkochung (nicht bloß Aufguß) dieser Blätter hat v. Mohl als ganz annehmbares Getränke gefunden. Unsere Quelle meint, es wäre wohl der Mühe werth zu versuchen, ob nicht etwa durch eine besondere Art der Röstung, Auswahl der Blätter etc. ein werthvolles Product zu erzielen sey; eine chemische Untersuchung der Pflanze auf Theïn oder ähnliche Bestandtheile wäre natürlich das Nächste. (Monatsschrift des Gewerbevereins zu Köln.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: