Titel: Neue Vernietung der Dampfkessel.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1859, Band 152/Miszelle 4 (S. 466)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj152/mi152mi06_4

Neue Vernietung der Dampfkessel.

Alton und Fernie zu Derby haben neuerlich statt der Vernietung der Kessel mittelst Ueberplattung ein neues Verfahren eingeführt, bei welchem die Nietstellen eine viel größere Festigkeit erhalten, als bisher. Die Bleche sind an den Rändern etwas dicker gewalzt, und zwar so, daß ihre Dicke allmählich nach Innen abnimmt; diese dickeren Ränder werden rechtwinkelig aufgebogen und mit den nebenliegenden, in gleicher Weise ausgeführten und ebenfalls aufgebogenen Rändern, vernietet. Fairbairn hat gefunden, daß die Festigkeit der Nietstellen bei einfachen Nietenreihen 56 und bei doppelten Nietenreihen 70 Proc. der Festigkeit des Bleches beträgt. Bei der neuen Anordnung gewinnt man aber die Festigkeit des Bleches selbst. (Practical Mechanic's Journal, December 1858, S. 250, durch das württembergische Gewerbeblatt, 1859 Nr. 26.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: