Titel: Ein Helm aus Aluminium.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1860, Band 155/Miszelle 4 (S. 74–75)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj155/mi155mi01_4
|75|

Ein Helm aus Aluminium.

Prof. Dumas zeigte in der französischen Akademie der Wissenschaften einen Helm (Casket) aus Aluminium vor, welcher von dem Hause Delachaussée in Paris mit Beihülfe des Hrn. Mourey für S. M. den König von Dänemark angefertigt wurde. Dieses übrigens reich verzierte Stück liefert den Beweis, daß das Aluminium mit dem Polirstahl und den Polirsteinen in ähnlicher Weise wie das Silber polirt werden kann; ferner daß es sich für alle Anwendungen der galvanischen Vergoldung eignet; endlich, daß die schwierigsten Löthungen auf mehr oder weniger großen Flächen dieses Metalls dauerhaft ausgeführt werden können.

Dieser Helm wiegt 700 Gramme. Von Messing hätte er 1700 Gramme gewogen. Sein Widerstand ist geringer als derjenige des Stahlblechs, aber größer als derjenige des Messsings. (Comptes rendus, November 1859, Nr. 22)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: