Titel: Ueber ein neues Pyroskop; von Jourdes.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1860, Band 157/Miszelle 1 (S. 151)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj157/mi157mi02_1

Ueber ein neues Pyroskop; von Jourdes.

Ein Pyroskop, mittelst dessen man den Zeitpunkt erkennen kann, wo die Temperatur in einem Raume, welcher stets derselbe ist, einen bestimmten Grad erreicht hat, genügt für die meisten industriellen Zwecke, so daß man des zur Bestimmung des Temperaturgrades dienenden Pyrometers von Wedgwood oder Brongniart entbehren kann. Man braucht hierzu nur eine Metallstange in den heißen Raum zu stellen, von welcher eine gewisse Länge über die Wand des Raumes hinausreicht. Der äußere Theil der Stange ist mit einer Höhlung versehen und diese mit Oel oder Quecksilber gefüllt, in welches man die Kugel eines Thermometers taucht; das Thermometer empfängt so nur die durch die Leitungsfähigkeit der Stange übertragene Wärme. Die Temperatur des Raumes wird ziemlich die gleiche seyn, wenn das Quecksilberthermometer denselben Grad anzeigt. (Comptes rendus, Juli 1860, Nr. 1.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: