Titel: Reinigung des Schweinefetts für Parfümerien.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1860, Band 157/Miszelle 12 (S. 468)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj157/mi157mi06_12

Reinigung des Schweinefetts für Parfümerien.

Man nimmt 28 Pfd. Schweinefett, zerläßt es in einem Dampf- oder Wasserbade, setzt eine Unze Alaun und 2 Unzen Kochsalz zu und schäumt alle Unreinigkeiten ab. Nachdem das Fett kalt geworden, muß es auf einem Reibsteine gerieben und mit reinem Wasser gewaschen werden. Zuletzt zerläßt man es nochmals, worauf es rein und geruchlos ist. (Böttger's polytechn. Notizblatt, 1860, Nr. 12.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: