Titel: Wirkung des Chloroforms auf Bienen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1861, Band 159/Miszelle 12 (S. 240)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj159/mi159mi03_12

Wirkung des Chloroforms auf Bienen.

In England hat man mit Glück versucht, die Bienen in ihren Körben durch Chloroform zu betäuben, wenn man die Körbe leeren will. Ein solcher Korb wird zur Abhaltung des Lichtes mit einem Tuche behangen und das Chloroform eingetröpfelt. Sobald man bemerkt, daß sich die Bienen ganz ruhig verhalten, kann man sie ohne alle Gefahr leicht in einen anderen Korb übersiedeln, in welchem sie am anderen Morgen alle wieder erwachen und munter ihre Wohnung umschwärmen. (Pharmaceutical Journal and Transactions, 1859 p. 246; Böttger's polytechnisches Notizblatt, 1861, Nr. 3.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: