Titel: Ueber das Monohydrat der Schwefelsäure.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1861, Band 159/Miszelle 8 (S. 398)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj159/mi159mi05_8

Ueber das Monohydrat der Schwefelsäure.

Dr. L. Playfair hat einige Versuche angestellt um zu ermitteln, unter welchen Bedingungen das Monohydrat wasserfreie Säure verliert; dieselben ergaben, daß beider Destillation von Säure von 1,848 spec. Gewicht eine solche erhalten wird, die nur 1,838 bis 1,840 wiegt. Wenn man diese aber 1/2–1 Stunde bis auf 287°,5 C. erhitzt, so bekommt sie ein Gewicht von 1,84792–1,84798. Der Gehalt an wasserfreier Säure beträgt dann, wie acidimetrische Proben ergaben, 81,615–81,62 Procent. Man soll daher beim Concentriren der Schwefelsäure die Temperatur nicht bis nahe zum Siedepunkt, sondern bis zu 287°,5 steigen lassen. (Chemical News, Januar 1861, Nr. 58.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: