Titel: Ueber ein neues Reagens auf Anilin; von C. Mène.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1861, Band 159/Miszelle 8 (S. 465)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj159/mi159mi06_8

Ueber ein neues Reagens auf Anilin; von C. Mène.

Bisher wurde zum Erkennen des Anilins nur der Chlorkalk als Reagens angewandt, welcher mit demselben augenblicklich eine intensive violette Farbe hervorbringt. Folgende Reaction ist für das Anilin ebenfalls charakteristisch.

Wenn man in wasserfreies, oder in Alkohol aufgelöstes Anilin, in der Kälte salpetrigsaures Gas leitet, so färbt sich das Anilin braungelb. Setzt man alsdann Salpetersäure, oder Schwefelsäure, Salzsäure, Oxalsäure etc. zu, so entwickelt sich eine prachtvolle rothe Farbe, welche sehr löslich ist. Eine große Menge Wasser verwandelt dieselbe in Gelb; ein Tropfen Säure stellt die rothe Farbe wieder her. Seide, Baumwolle etc. färben sich darin vollkommen. Da dieser rothe Körper deutlich krystallisirt, so lasse ich jetzt in meinem Laboratorium eine gründliche Untersuchung desselben anstellen. (Comptes reudus, Februar 1861, t. LII p. 311.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: