Titel: Verhalten des Braunsteins zum salpetersauren Natron.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1861, Band 161/Miszelle 3 (S. 462)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj161/mi161mi06_3

Verhalten des Braunsteins zum salpetersauren Natron.

Durch Glühen von Braunstein mit salpetersaurem Natron ohne Luftzutritt entsteht keine Spur mangansaures Natron; dasselbe kann auf diese Weise nicht dargestellt werden. Der Grund davon ist offenbar, daß das salpetersaure Natron zu leicht zersetzt wird und schon zersetzt ist, bevor noch der zur Bildung der Mangansäure erforderliche Temperaturgrad erreicht ist. Die Zersetzung ist so vollständig, daß man dieses Verhalten zur Bereitung von reinem Natronhydrat anwenden kann. Wöhler. (Annalen der Chemie und Pharmacie, Bd. CXIX S. 375.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: