Titel: Das Pergamentpapier aus der Fabrik von C. Brandegger in Ellwangen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1862, Band 163/Miszelle 16 (S. 467)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj163/mi163mi06_16

Das Pergamentpapier aus der Fabrik von C. Brandegger in Ellwangen.

Es wird den Herren Apothekern und Chemikern, sowie vielen anderen Geschäftsmännern Deutschlands angenehm seyn zu erfahren, daß das in kurzer Zeit so nützlich ja fast unentbehrlich gewordene Pergament-Papier oder vegetabilische Pergament, welches u.a. einen vollkommenen Ersatz für die thierische Blase bildet, und diese sogar durch Reinlichkeit und billigeren Preis übertrifft, nun auch von Hrn. C. Brandegger in Ellwangen in Württemberg von tadelloser Güte bereitet wird. Der genannte Fabrikant versendet sein neues Fabricat in Bogen von 270 Quadratzoll Flächeninhalt, und berechnet das Buch zu 1 fl. 6 kr., das Rieß zu 20 fl. Emballage frei; Beträge unter 10 fl. gegen Nachnahme. Das Pergamentpapier kommt somit um 2/5 billiger als die Schweinsblase, welche höchstens 120 Quadratzoll hat und gegenwärtig 24–30 kr. per Dutzend kostet.

Wir brauchen kaum daran zu erinnern, daß das Pergamentpapier durch Eintauchen in Wasser weich und biegsam wie Leinwand wird, daß es sogar ohne Nachtheil in kochendes Wasser gelegt werden kann, und nach dem Trocknen wieder ganz seine früheren Eigenschaften erlangt, ferner daß es wasserdicht und auch ganz dicht für alle weingeisthaltigen Flüssigkeiten, fette und ätherische Oele, Benzin und ähnliche Flüssigkeiten ist. Zu den vielseitigen, bereits bekannten Verwendungen, deren dieses Product fähig ist, gesellt sich nun auch seine Benützung zur Analyse mittelst der Diffusion oder Osmose, sowie sein Gebrauch für Betteinlagen in Spitälern. A. Buchner. (Kunst- und Gewerbeblatt für Bayern, Februar 1862, S. 101.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: