Titel: Kühlapparat in der Militär-Getreidemühle im Plauen'schen Grunde bei Dresden.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1862, Band 165, Nr. XXVI. (S. 101)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj165/ar165026

XXVI. Der Kühlapparat in der Militär-Getreidemühle im Plauen'schen Grunde bei Dresden.

Dieser Apparat, eine Erfindung des Militär-Mühlenwerkmeisters Kirsten, hat sich in Bezug auf Einfachheit der Construction, sowie hinsichtlich der Vortheile seiner Leistungen und der billigen Anschaffungskosten, den Beifall der Fachmänner erworben und bereits mehrfach Nachahmung gefunden.

Derselbe besteht aus einem hölzernen Bottich mit Füßen, in welchem vermittelst eines mit Kämmen versehenen beweglichen Rührscheites das von den Mühlsteinen durch eine verschlossene Schlotte herabkommende und in eine Trommel sich ergießende Mahlgut in kreisförmigen Furchen von der Mitte nach dem äußeren Rande bis zu einer Oeffnung im Boden getrieben und, auf solche Weise hinlänglich abgekühlt, der Beutelmaschine durch einen Elevator zugeführt wird.

Das Rührscheit empfängt seine Bewegung von einer Riemenscheibe des nächsten Elevators, mit welcher es durch zwei kleine eiserne Wellen und vier conische Räder verbunden ist.

B.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: