Titel: Ueber den Werth der neuen Zuckerfabricationsmethode von Rousseau.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1862, Band 165/Miszelle 9 (S. 317)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj165/mi165mi04_9

Ueber den Werth der neuen Zuckerfabricationsmethode von Rousseau.

Ueber diese Methode, welche vorzugsweise auf Anwendung von Gyps und Eisenoxydhydrat zur Läuterung des Rübensaftes beruht, wurden von Dr. H. Grouven Versuche auf der Station des landwirthschaftlichen Centralvereins der Provinz Sachsen zu Salzmünde angestellt. Das Resultat derselben bezeichnet diese Methode als eine durchaus fehlerhafte, denn sie lieferte, ganz abgesehen von den großen Kosten der Darstellung des Eisenoxydhydrats, einen sehr schlechten Rohzucker mit dem hohen Salzgehalt von 3,61 Procent (wie es nach den Bemerkungen von Dr. C. Stammer im polytechn. Journal Bd. CLXI S. 139 nicht anders zu erwarten war).

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: