Titel: Circular-Erlaß, betreffend die Ausführung der Druckprobe bei Dampfkesseln in Preußen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1863, Band 169/Miszelle 1 (S. 71)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj169/mi169mi01_1

Circular-Erlaß, betreffend die Ausführung der Druckprobe bei Dampfkesseln in Preußen.

Es sind Zweifel über das Maaß des Druckes hervorgetreten, mit welchem die, vor Erlaß des Regulativs, betreffend die Anlage von Dampfkesseln, vom 31. August 1861 (polytechn. Journal Bd. CLXIII S. 71), genehmigten Dampfkessel bei den, nach §. 14 dieses Regulativs vorzunehmenden Wiederholungen der Druckprobe zu prüfen sind. Um eine gleichmäßige Ausführung zu sichern, bestimme ich, daß die Druckprobe, welche statt zu finden hat,

a) nach Reparaturen, welche in der Maschinenfabrik haben ausgeführt werden müssen;

b) wenn feststehende Kessel an einer anderen Betriebsstätte aufgestellt werden,

bei solchen Dampfkesseln, für welche die polizeiliche Genehmigung vor dem Tage ausgefertigt ist, an welchem das Regulativ vom 31. August 1861 in Kraft trat, nicht mit dem dreifachen, beziehungsweise zweifachen, sondern mit dem anderthalbfachen Betrage des dem Druck der beabsichtigten Dampfspannung entsprechenden Gewichts auszuführen ist.

Die königl. Regierung wolle hiernach die Aufsichtsbeamten ihres Bezirks mit der erforderlichen Anweisung versehen.

Berlin, 5. März 1863.

Der Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Graf von Itzenplitz.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: