Titel: Minssen, über Surate-Spinnerei.
Autor: Minssen, H.
Fundstelle: 1864, Band 171, Nr. XLVII. (S. 194–195)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj171/ar171047

XLVII. Zur Surate-Spinnerei; von H. Minssen, Spinnerei-Dirigent zu Breslau.

Bei der jetzigen Lage der Baumwollspinnerei, welche vorzugsweise auf ostindische Baumwolle, sogenannte Surate's angewiesen ist, dürfte es von Interesse seyn, eine Mittheilung über Calculation von Garn aus good fair Dollerah zu veröffentlichen, welche eine neu errichtete Baumwollspinnerei in Lancashire im vorigen Winter aufstellte, die ihre Maschinen damals mit Mule twist Nr. 32 zuerst in Betrieb setzte. Ich lasse dieselbe genau nach deren Angabe folgen, obgleich die Ordnung der Zahlen nach deutschen Begriffen eine rationellere seyn könnte.

Mule twist Nr. 3.2

Probe über den Verlust (waste account) vom 20. December 1862 bis 2. April 1863.

Gekaufte Baumwolle 35415 Pfd. Netto-Consum.
Verkauftes Garn: 24014 Pfd. 14 Unz.
fertiges Garn:
26 Warps und
8 Kisten Kötzer

3219 Pfd. 0 Unz.
auf Schermaschinen 147 „ 0 „
Vorgespinnst 644 „ 0 „
–––––––––––––––
28024 Pfd. 14 Unz. Netto-Production.
==============
35415 Pfd.
28024 „ 14 Unz.
––––––––––––––––––––
7390 „ 2 „
Reducirter Abfall 2117 „ 2 „
5273 Pfd. Netto-Verlust.
==============

Der Abfall beträgt 2,459 Anz. per Pfund auf Rohmaterial, oder 2,541 Pence; auf Garn beträgt er 3,010 Anz. per Pfund oder 3,066 Pence.

Die Baumwolle kostet 16,301 Pence per Pfd. good fair Dollerah und ergab 12,660 Anz. Garn per Pfund.

|195|

Recapitulation:

Production 28024 Pfd. 14 Unz.
Abfall verkauft 6742 „ 0 „
Gewichtsverlust 648 „ 2 „ = 1,801 Proc. dead loss.
–––––––––––––––
35415 Pfd. 0 Unz.

Dem Spinner ist es bekannt, daß man für Surate's, wie für alle kurzstapeligen Baumwollsorten in sämmtlichen Maschinen mit Streckapparat, die Streckcylinder von kleinerem Durchmesser wählt, um sie möglichst nahe an einander rücken zu können; ich gebe eine Serie an, wie die Dimensionen jetzt in England durchgängig für Mittel-Nummern (Nr. 20–40) in Gebrauch sind und auch zum Theil seit 3/4 Jahr in der von mir geleiteten Fabrik zu Breslau arbeiten:

Drawing frame 1 1/8'', 1'', 1'' und 1 1/8'' Durchmesser.
Slubbing frame 1 1/8'', 1'' und 1'' Durchmesser.
Intermediate frame 1 1/8'', 1'' und 1'' „
Roving frame 1'', 7/8'' und 1'' „
Throstle 7/8'', 3/4'' und 1'' „
Mule selfacting ungefähr wie Throstle

Zum Schluß gebe ich noch den Spinnplan einer neuen Spinnerei, welche für Twiste Nr. 30 bis 44 aus reiner Surate in Manchester Ruf hat.

Gewicht beim Opener: 3 1/2 Pfd. (Troy-Gewicht) auf 3' 6'' Tuch von 40'' Weite.

3 Yards fertiger Wickel: 2 3/4 Pfd. (Avoir du pois).
12 „ Carding: 24 Pennyweights.
12 „ Drawing, 1ster Kopf, 27 Pennyweights: (6fach duplirt).
12 „ „ 3ter Kopf, 29 „ „
Slubbing: 3/4 hank
Intermediate: 1 1/2 hk.
Roving: 4 1/2 bis 5 hk.
Streckung bei der Strecke: 5,75.
„ beim 1sten Vorgespinnst: 5,5.
„ beim 2ten „ 4,75.
„ beim 3ten „ 6,75.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: