Titel: Clark's Kessel zum Verkochen von Pflanzensubstanzen zu Papierzeug.
Autor: Clark, W.
Fundstelle: 1864, Band 171, Nr. XLVIII. (S. 196)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj171/ar171048

XLVIII. Kessel zum Verkochen von Pflanzensubstanzen zu Papierzeug; als Mittheilung patentirt für W. Clark in London.

Aus dem London Journal of arts, November 1863, S. 276.

Mit einer Abbildung auf Tab. III.

Dieser Kessel (patentirt in England am 20. Februar 1863) dient, um Pflanzenstoffe in einen zur Papierfabrication geeigneten Brei (Zeug) umzuwandeln, wozu ein vollkommenes Untertauchen erforderlich ist.

In Fig. 26 stellt A den Kessel dar; oben ist das Mannloch a mit dem Deckel b. B ist eine durchlöcherte horizontal liegende Scheibe oder Zwischenwand, welche an den Seiten des Kessels festsitzt und in der Mitte ein Mannloch c mit dem Deckel d enthält. g ist ein durchlöcherter Cylinder, welcher oben mit dem Kessel und unten mit der Zwischenscheibe verbunden ist, und sich zwischen den beiden Mannlöchern befindet. C ist ein Druckmanometer, D ein Sicherheitsventil, E das Ablaßrohr mit dem Ventil F.

Im Kessel können auch Rührwerke u.s.w. angebracht seyn.

Beim Gebrauche des Kessels verfährt man wie folgt: Die Mannlochdeckel werden beide entfernt, dann wird der Kessel mit den Pflanzensubstanzen bis zum Mannloch c, aber nicht weiter beschickt, und der untere Mannlochdeckel d aufgesetzt. Hierauf bringt man so viel alkalische Flüssigkeit in den Kessel, daß der Deckel d eben bedeckt wird und die Pflanzenstoffe ganz untergetaucht sind. Alsdann wird auch der obere Deckel aufgesetzt und nun der Kesselinhalt in der passenden Weise erhitzt.

Wenn dieß durch freies Feuer geschieht, so kann man dazu einen fahrbaren Ofen H anwenden, welchen man unter den Kessel während der zum Kochen nöthigen Zeit schieb.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: