Titel: Dunkles Schwarz für messingenen optische Instrumente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1864, Band 171/Miszelle 11 (S. 236)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj171/mi171mi03_11

Dunkles Schwarz für messingenen optische Instrumente.

Das dunkle Schwarz, welches so häufig bei messingenen optischen Instrumenten angewendet wird, erhält man nach dem Practical Mechanics' Journal dadurch, daß man das mit Tripel polirte Messing mit einer verdünnten Lösung eines Gemisches aus einem Theil neutralem salpetersaurem Zinnoxyd und 2 Theilen Goldchlorid wäscht und es etwa erst nach 10 Minuten mit einem feuchten Tuche abwischt. War Säure im Ueberschuß vorhanden, so hat die Oberfläche eine dunkelschwarze Färbung angenommen. Das neutrale salpetersaure Zinnoxyd erhält man durch Fällen von Zinnchlorid mittelst Ammoniak und Auflösen des so erhaltenen Oxydes in Salpetersäure. (Neues Jahrbuch für Pharmacie.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: