Titel: Französisches Küsten-Telegraphen-System.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1865, Band 178, Nr. CXXVI. (S. 448)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj178/ar178126

CXXVI. Französisches Küsten-Telegraphen-System.

Nach dem Civil Engineer and Architect's Journal, October 1865, S. 288.

In den letzten Jahren wurden die transatlantischen Küsten Frankreichs durch den elektrischen Telegraphen mit den Hauptquartieren der vier maritimen Commandos, die an jenen Küsten angeordnet sind, in Communication gebracht. Die Küstenstationen sind außerdem mit Semaphor-Netzen versehen, durch welche nach und von dem Borde eines jeden Schiffes, das in der Tragweite der Signale sich befindet, Nachrichten gelangen, die mittelst der Telegraphen unmittelbar den Verkehr mit den Centralbureaux in Paris herstellen. Diese Semaphoren sind auch für den Privatdienst zugänglich, so daß der Capitain irgend eines Schiffes, das in der Abfahrt oder in der Ankunft begriffen ist, oder überhaupt nach Außen oder nach Innen seine Bestimmung hat, hierdurch in telegraphischem Verkehr mit irgend einem Theile des Landes selbst steht. Zur Vervollständigung dieses Netzes ist man gegenwärtig im Begriffe, das Festland mit den um die Küste herum liegenden Inseln nach und nach durch 18 unterseeische Kabel zu verbinden, zu welchem Zwecke das von der Auslegung des algerischen Kabels zurückgekehrte Kriegsschiff le dix Décembre verwendet werden soll. Das Küstenkabel, welches die Insel Ushant (Ouessant) mit dem Festlande zu verbinden hat, ist bereits in der Auslegung begriffen.

(Nach einer in den Annales télégraphiques, März-April 1865, S. 238) enthaltenen Mittheilung sind in dem maritimen Arrondissement von Cherbourg 30, in dem von Brest 38, in dem von Lorient 12, von Rochefort 12 und von Toulon 28 Telegraphenbureaux am 1. Januar dieses Jahres für den genannten Verkehr errichtet worden.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: