Titel: Ueber krystallisirte Chromsäure.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1866, Band 180/Miszelle 9 (S. 407)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj180/mi180mi05_9

Ueber krystallisirte Chromsäure.

Die auf bekannte Art dargestellte krystallisirte Chromsäure gilt meist als Anhydrid, nach Pelouze und Fremy aber ist sie wasserhaltig und Naquet glaubt das Anhydrid der Chromsäure sey unbekannt.

C. Rammelsberg (Poggendorff's Annalen, 1866, Bd. CXXVII S. 492) hat die Frage durch die Analyse entschieden und gefunden, daß die gewöhnliche Chromsäure das Anhydrid CrO³ ist.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: