Titel: [Dampfkessel von Thomas Powell, Maschinenfabrikant in Rouen.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1866, Band 182, Nr. XCIII. (S. 353)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj182/ar182093

XCIII. Dampfkessel von Thomas Powell, Maschinenfabrikant in Rouen.

Aus Armengaud's Génie industriel, September 1866, S. 164.

Mit Abbildungen auf Tab. VI.

Der Maschinenfabrikant Thomas Powell in Ronen ließ sich eine Einrichtung für Dampfkessel mit innerer Feuerung patentiren, welche den Zweck hat, die Dampferzeugung bedeutend zu erhöhen, was dadurch erreicht wird, daß er in den inneren Feuerräumen hinter der Feuerbrücke je einen Sieder anbringt, welcher sich bis an das hintere Ende des Kessels erstreckt. Jeder Sieder steht mit dem Kessel durch ein oder mehrere Rohre in Verbindung und der Dampf, welcher sich in dem Sieder bildet, geht durch in Ansatzrohr in den oberen Theil des Kessels über. Da das Ansatzrohr in dem Feuerzug angebracht ist, in welchem sich die Flamme umkehrt, so kann dasselbe nicht beschädigt werden.

Fig. 13 stellt den Längendurchschnitt eines Powell'schen Dampfkessels mit zwei inneren Feuerräumen dar; Fig. 14 ist ein Querdurchschnitt nach der Linie 1–2.

B ist der im Inneren eines jeden der beiden Feuerungsrohre F und F' des Dampfkessels A angeordnete Sieder, welcher mit dem Kessel durch das Rohr C in Verbindung steht. Dieser Sieder erstreckt sich durch die ganze Länge des Kessels und endigt in den Feuercanal D, in welchem sich die Flamme umkehrt.

An den vor dem Kessel hervorstehenden Theil des Sieders ist ein Rohrstück angegossen, an welches das Rohr E befestigt wird, durch das der in dem Sieder B erzeugte Dampf in den oberen Theil des Dampfkessels übergeht.

Das Rohr E läßt sich leicht an- und abschrauben und ist ebenso leicht nachzusehen, da es stets zugänglich ist.

Die zahlreichen Versuche, welche der Erfinder mit dieser Einrichtung gemacht und die guten Resultate, die er mit derselben erzielt hat, lassen annehmen, daß diese Verbesserung eine ausgedehnte Anwendung finden werde.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: