Titel: Ueber einen neuen kastanienbraunen Farbstoff; von W. Skey.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1867, Band 184/Miszelle 15 (S. 284)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj184/mi184mi03_15

Ueber einen neuen kastanienbraunen Farbstoff; von W. Skey.

Die durch Behandeln eines gelösten Eisenoxydsalzes mit einem löslichen Schwefelcyan- oder Rhodansalze erhaltene blutroth gefärbte Verbindung läßt sich auf folgende Weise mit Harz verbinden: Man versetzt eine concentrirte Lösung von Eisenchlorid und von Rhodankalium in Aether mit einer ätherischen Lösung von gewöhnlichem Harze und schüttelt Alles tüchtig durch; dann fügt man so viel Wasser hinzu, daß ein Niederschlag entsteht. Nach mehrstündigem Stehen des Gemisches hat sich die ganze oder doch fast die ganze Menge der rothgefärbten Eisenverbindung mit dem ausgefällten Harz verbunden und bildet ein kastanienbraunes Pigment.

Wird dieser Farbstoff sein gepulvert und mit Wasser versetzt, so färbt sich letzteres durchaus nicht, woraus ich schließe, daß sich die durch Versetzen der Eisensalzlösung mit Rhodankalium entstandene Eisenverbindung mit dem Harze chemisch verbunden hat. (Chemical News, vol. XV p. 63; Februar 1867.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: