Titel: Whitworth's Ansicht über den Werth flachköpfiger Stahlgeschosse.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1867, Band 184/Miszelle 2 (S. 454)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj184/mi184mi05_2

Whitworth's Ansicht über den Werth flachköpfiger Stahlgeschosse.

Der Engineer vom 1. März 1867 theilt ein an den Herausgeber der Times gerichtetes Schreiben von Joseph Whitworth mit, worin derselbe zwar zugibt, daß die aus gutem schalenhart gegossenen Eisen gebildeten spitzköpfigen Langgeschosse des schweren Geschützes, im senkrechten Schusse gegen Schiffspanzerungen verwendet, den Vortheil haben, die ihnen entgegen stehenden Körpertheilchen der Platte und der Packung zur Seite zu schieden, und so leichter in das Schiffs-Innere einzudringen, für gegen Panzerplatten gerichtetes Schrägschießen und Schießen in's Wasser hin ein aber die Behauptung aufrecht erhält, daß dabei das flachköpfige Stahlgeschoß entschieden im Vortheil bleibe, so daß seiner Meinung nach z.B. ein Schiffs-Capitän, der im Geschützkampfe mit feindlichen Panzerschiffen wirksam seyn will, auch ohne sich deren senkrechtem Feuer auszusetzen, dieses lediglich durch Anwendung von flachköpfigen Stahlgeschossen erreichen kann.

Berlin, im Mai 1867.

Darapsky,
Major im Generalstabe.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: