Titel: Sicherheitsstöpsel zum Nachgießen von leicht entzündlichen Flüssigkeiten bei brennender Flamme.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1867, Band 186/Miszelle 5 (S. 419)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj186/mi186mi05_5

Sicherheitsstöpsel zum Nachgießen von leicht entzündlichen Flüssigkeiten bei brennender Flamme.

Obgleich Jedermann die Gefahr kennt, welche durch das Nachgießen von Weingeist, Petroleum und anderen leicht entzündbaren Stoffen bei brennender Flamme dadurch entsteht, daß sich die einzugießende Flüssigkeit entzündet, und das Gefäß, in welcher solche enthalten ist, in der Hand des Eingießenden explodirt. so kommen diese Fälle doch in der Küche und Haushaltung, in Krankenzimmern und Bureaux sehr häufig vor. Da nun die sorgsamste Aufsicht bei der einmal bestehenden Unvorsichtigkeit des Personals die Wiederholung dieser Explosionen nicht verhindern kann, so war es ein anerkennenswerther Versuch, auf Mittel zu sinnen, wie dieser Gefahr auch beim Eingießen in brennende Flammen vorgebeugt werden könne.

Textabbildung Bd. 186, S. 419
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: