Titel: Brylinski, über den Kraftbedarf von Baumwollspinnmaschinen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1868, Band 190, Nr. LIV. (S. 190–193)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj190/ar190054

LIV. Versuche über den Kraftbedarf der verschiedenen Maschinen zur Baumwoll-Spinnerei; von Theodor Brylinski.

Nach dem Bulletin de la Société industrielle de Mulhouse, t. XXXVIII p. 578; Juli 1868. — Aus der deutschen Industriezeitung Nr. 42.

Th. Brylinski, Director der Spinnerei la Chartreuse in Straßburg, hat mittelst des Differentialdynamometers in einer der bedeutendsten Baumwoll-Spinnereien Süddeutschlands (mit 51140 Selfactor- und 4704 Waterspindeln), deren Maschinen in den Jahren 1858 und 1859 von Gebrüder Platt in Oldham geliefert worden waren, eine Reihe sehr sorgfältiger Versuche über den Kraftbedarf von Spinnereimaschinen angestellt, deren Hauptresultate bereits von Hrn. W. v. Bippen, ohne Nennung des Experimentators, veröffentlicht worden sind.84 Nachstehend stellen wir die von Hrn. Brylinski erhaltenen Resultate vollständig zusammen:

|191|
Textabbildung Bd. 190, S. 191
|192|
Textabbildung Bd. 190, S. 192
Textabbildung Bd. 190, S. 192
Textabbildung Bd. 190, S. 192
|193|
Textabbildung Bd. 190, S. 193

Der Auszug erfordert beim Selfactor bedeutend mehr Kraft als der Einzug, bei dem letzterwähnten Platt'schen Selfactor z. B. der erstere 3,33, der letztere nur 0,63 Pferdekraft. Die mit * bezeichneten Versuchsreihen zeigen, daß die nöthige Betriebskraft eines Selfactors fast im doppelten Verhältniß abnimmt, wenn die Spindelgeschwindigkeit um eine gewisse Größe vermindert wird. So sinkt die Production des 400r Selfactors im obigen Beispiel um 7 Proc., der Kraftbedarf aber um 14 Proc. Es ist also nicht vortheilhaft, eine bestimmte Spindelgeschwindigkeit zu überschreiten, wenn man nur eine beschränkte Betriebskraft zur Verfügung hat. Die nöthige Betriebskraft für zwei Selfactors, deren Spindelzahl verschieden ist, deren Spindeln aber dieselbe Geschwindigkeit besitzen, ist übrigens nahe proportional der Spindelzahl.

|190|

Polytechn. Journal Bd. CLXXXIX S. 264.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: