Titel: Vergleichungen zwischen dem Betriebe auf englischen und continentalen Bahnen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1868, Band 190/Miszelle 2 (S. 248–249)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj190/mi190mi03_2

Vergleichungen zwischen dem Betriebe auf englischen und continentalen Bahnen.

Der kürzlich herausgegebene Bericht der brittischen königl. Eisenbahn-Commission enthält einige Vergleichungen zwischen dem Betriebe auf englischen und fremdländischen Bahnen. In denselben befindet sich eine Tafel der durchschnittlichen Fahrgelder in den hauptsächlichsten Eisenbahnländern Europa's pro englische Meile in englischen Pence angegeben; auf preußische Meilen und Silbergroschen reducirt ist das Resultat folgendes.

I. Cl. II. Cl. III. Cl.
Durchschnitt aus 12 engl. Eisenbahnen 8,2 5,9 3,6
Frankreich 6,7 5,1 3,7
Preußen 6,1 4,6 3,1
Oesterreich 7,3 5,5 3,7
Belgien 4,8 3,6 2,4
Bayern 5,2 3,5 2,3
Italien 6,5 5,2 3,6

Fahrgeld der IV. Classe, welche sich nur in Preußen findet, gleich ½ der III. Cl.

Aus den Angaben über die Geschwindigkeit der Züge einschließlich der Aufenthalte läßt sich folgende Tabelle bilden:

Die schnellsten Züge Preuß. Meil. pro Stunde Die langsamsten Züge Preuß. Meil. pro Stunde.
England Schnellzüge 7,8
Expreßzüge 8,6
3,9–6,4
Frankreich 5,4–7,5 3,4–5,4
Preußen 6,2 3,6–4,5
Belgien 6,2–7,5 3,9–4,9
Bayern 5,1–6,8 2,8–5,1
Italien 5,1–6,4 3,2–5,1

(Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens, 1868 Heft 5.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: