Titel: Das Insectenpulver in den Tropen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1868, Band 190/Miszelle 14 (S. 432)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj190/mi190mi05_14

Das Insectenpulver in den Tropen.

In seinem Reisewerke sagt F. Jagor („Singapore, Malacca, Java,“ Berlin 1866) über die trefflichen Dienste des Insectenpulvers in den Tropen, Folgendes: Von Insecten wird man in Indien viel weniger geplagt als im Süden Europa's. Flöhe gibt es nicht, die Läuse der Eingeborenen siedeln nicht auf den Europäer über; dieß ist besonders auf den Philippinen, wo die Eingeborenen viel reinlicher sind als die Spanier, der Fall, dennoch haben die Tagalen, namentlich die Frauen, fast immer Ungeziefer im Haar, die Spanier wohl nie.

Gegen alle lästigen Insecten, namentlich gegen die gefürchteten Moskitos, schützt vollkommen das Insectenpulver, wie es auch die Ameisen von Sammlungen fern hält. Eine Tinctur aus 1 Theil Insectenpulver (Pyrethrum roseum), 2 Theilen Alkohol und 2 Theilen Wasser schützt, selbst noch zehnfach mit Wasser verdünnt, alle damit benetzten Körpertheile absolut gegen Insectenangriffe. Interessant ist die Wirkung auf Ameisen. Auf einem rings um Jagor's Haus gehenden Brete bewegten sich zwei dichtgedrängte Ameisenzüge in entgegengesetzter Richtung ununterbrochen dicht neben einander, so daß die Oberfläche des Bretes gleichmäßig schwarz erschien. Ein handbreiter Streifen dünn gestreueten Pulvers oder verdünnter Tinctur genügte, um sie alle zu vertreiben. Zuerst staueten sich die Züge am Rande des Streifens, dann überschritten ihn die Vordersten von den Nachfolgenden gedrängt, aber schon wenige Zoll weiter zeigten sich Symptome der Vergiftung, sie taumelten, setzten sich auf die Hinterbeine, bewegten ängstlich die Vorderbeine und starben nach einer oder zwei Minuten. Bald darauf verließen alle das Haus.

Auch die auf den Philippinen so verbreitete Krätze wird durch Waschen mit der concentrirten Tinctur schnell beseitigt, das Jucken hört augenblicklich auf. Es ist gleich wirksam als Pulver, Tinctur und Räuchermittel. Die Chemie hat bis jetzt in dem Insectenpulver noch keine specifische Substanz entdeckt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: