Titel: [Beattie's Entlastungsschieber.]
Autor: Zeman, Johann
Fundstelle: 1869, Band 193, Nr. CVII. (S. 441–442)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj193/ar193107

CVII. Beattie's Entlastungsschieber.

Nach Engineering, Mai 1869, S. 354.

Mit Abbildungen auf Tab. VIII.

Der im Längs- und Querschnitte in Fig. 19 und 20 abgebildete Entlastungsschieber von Beattie 133) besteht aus zwei massiven Wänden w, w, welche durch eine Röhre mit einander verbunden sind und mittelst der durchgeschobenen Schieberstange S entsprechend bewegt werden. Ueber die beiden segmentförmig abgegrenzten Schieberwände legt sich je ein Dichtungsring r, welcher gegen den Schieberdeckel h durch einige Spiralfedern angedrückt wird. Dieser Schieberdeckel, die Dichtungsringe und der Schieber sind von Gußeisen, um die ganze Anordnung billig herzustellen.

Diese Einrichtung wurde jedoch nur bei alten Locomotiv-Schieberkästen getroffen; bei der Neuherstellung der Cylinder bildet der Deckel h gleichzeitig den Schieberkastendeckel und der Schieber selbst ist dann so eingerichtet, daß der Dampf von einer Seite des Schieberkastens zur anderen gelangen kann. Beattie bringt diese Schieber auch etwas modificirt für inwendig liegende Locomotivcylinder an.

Von der London and South-Western Railway sind sehr befriedende Berichte über diese Schieberanordnung bekannt worden, wie überhaupt jede in größere Reparatur kommende Locomotive dieser Bahn mit diesem Entlastungsschieber versehen wird.

Auf der Ausstellung der Institution of Civil Engineers in London waren drei solcher Schieber zur Besichtigung aufgestellt. Der Schieber von der Locomotive „Saracen“ entnommen, war der erste welcher praktisch erprobt und zwar am 13. Januar 1868 in Function gesetzt wurde; bis zum Revisionstage, 20. Mai I. J., durchlief diese Maschine 61,174 1/4 |442| engl. Meilen. Der zweite Schieber, von der „Ariadne,“ war vom 12. September v. J. bis 21. Mai 1. J. im Betriebe, während welcher Zeit die Locomotive 31,910 1/4 engl. Meilen zurückgelegt hatte. Der dritte Schieber hatte durch 6 Monate und 23 Tage auf 17,709 3/4 engl. Meilen Fahrweg functionirt.

Sämmtliche Schiebersitze waren in ausgezeichnetem Zustande und zeigten nur Spuren einer Abnutzung; die Schieber waren vollkommen geeignet sofort wieder in Verwendung genommen zu werden.

J. Z.

|441|

Man vergleiche die Mittheilung im polytechn. Journal Bd. CLXXXVII S. 277.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: